Wetter

Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Teneriffa aus der Luft

Luftaufnahmen von Drohnen von der Insel: Klicken Sie hier>> oder

auf das Bild.

Zeitgeschichte

Franco auf Teneriffa

Die zweifelhafte Erinnerung im Wald von La Esperanza

Auch heute gibt es auf Teneriffa noch Menschen, die die schlimme Zeit der Franco-Diktatur miterlebt haben und die auch heute noch Angst davor haben, dass eine solche Zeit einmal wiederkommt.

Eine interessante Zusammenfassung der Geschichte: Klicken Sie hier>>

Spanisch-Kurse

 Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Jetzt vorbestellen: Das Trump- Enthüllungsbuch ab Oktober in deutscher Sprache.

 

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Aktuelle Flug-Infos

Urlaubs-Radio

Weltschenktag 8.Nov.

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

Fotoabzüge

360º-webcam Orotava

Notfall

Wann muss ich den Rettungsdienst rufen?

In diesen Fällen rufen Sie die 112:

Wenn jemand bewusstlos ist oder sogar nicht mehr atmet, müssen Sie sofort die 112 anrufen. Auch bei schwerer Atemnot, Warnzeichen für Herzinfarkt oder Lungenembolie (plötzlicher Brustschmerz) sowie Anzeichen eines Schlaganfalls (neu aufgetretene Sprachstörungen, Sehstörungen oder Lähmungserscheinungen) sollte der Rettungsdienst verständigt werden. Das gleiche gilt bei Unfällen mit schweren Verletzungen wie Knochenbrüchen, nicht stoppbaren Blutungen oder heftigen Schmerzen. Bei Unsicherheit gilt: Lieber einmal mehr die 112 wählen!

Teneriffa

Foto: Andreas Kujawski
Foto: Andreas Kujawski

Wanderparadies Teneriffa

weitere Infos klicken Sie hier>>

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung

Mittwoch, den 21. November 2018

Jetzt klicken und gewinnen!

Newsticker +++ Kanaren-Unwetter verursacht Millionenschäden +++ Insgesamt mussten 65 Häuser geräumt werden +++ Absturz eines Paragliders .............

Home

Politik - Kanarische Inseln

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Juncker sagt seinen Besuch auf den Kanarischen Inseln ab, um in Brüssel die letzten Verhandlungen zum Abschluss des Brexit fortzusetzen.

 

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union sind am kommenden Sonntag zu einem außerordentlichen Gipfel in der europäischen Hauptstadt aufgerufen, mit dem Ziel, die zwischen Brüssel und London auf technischer Ebene ausgehandelte Scheidungsvereinbarung zu "formalisieren und abzuschließen".

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hat beschlossen, seine Reise am Donnerstag und Freitag nach Gran Canaria abzusagen, wo er an einem Gipfel der Regionen in äußerster Randlage teilnehmen wollte, um von Brüssel aus die jüngsten Bemühungen um den Abschluss der Brexit-Verhandlungen zu verfolgen.

"Aufgrund der vielen wichtigen Ereignisse in dieser Zeit hat der Präsident beschlossen, seinen Besuch in Spanien abzusagen. Der Präsident wird in Brüssel bleiben", informierte sein Chefsprecher, Margaritis Schinas, in einer Pressekonferenz.

 

Politik

Foto: EPA/EFE
Foto: EPA/EFE

Spanien droht mit NEIN zum Brexit-Deal

 

Wenige Tage vor dem Brexit-Sonder-Gipfel wird hinter den Kulissen noch heftig um das Vertragspaket zum EU-Austritt Großbritanniens gerungen.

In  der EU droht ein Land mit dem Scheitern: Spanien verlangt im Austrittsvertrag eine Klarstellung zu Gibraltar und droht mit Veto.

Unterhändler der Europäischen Union und Großbritanniens hatten sich vorige Woche auf ein Abkommen zum Brexit am 29. März 2019 geeinigt, das bei einem EU-Sondergipfel am Sonntag offiziell gebilligt werden soll.

Doch betonte der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez am Dienstag, Spanien werde mit „Nein“ votieren, wenn der Artikel 184 des Deals nicht überarbeitet und das Abkommen am Sonntag in seiner jetzigen Form zur Abstimmung unterbreitet werde.

Dieser Artikel befasst sich mit den geplanten Verhandlungen über die künftigen Beziehungen beider Seiten. Spanien fürchtet offenbar Festlegungen zum künftigen Status von Gibraltar.

Das Gebiet am Südzipfel der Iberischen Halbinsel steht seit 1713 unter britischer Souveränität, wird aber von Spanien beansprucht. „Gibraltar gehört nicht zum Vereinigten Königreich, es wird von ihm repräsentiert, aber es gehört ihm nicht“, betonte Sánchez. Spanien forderte eine Klarstellung im Abkommen, dass künftige Verhandlungen über die Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien von Verh

Tacoronte

Foto: Fran Pallero
Foto: Fran Pallero

Die Struktur des Mar y Sol-Gebäudes ist in perfektem Zustand.

 

Der Bürgermeister versichert, dass es kein Risiko für Menschen gibt, obwohl die meisten Häuser Zweitwohnungen sind, genehmigen die kanarische Regierung und Cabildo Hilfe für die betroffenen Gemeinden.

Der Architekt des Stadtrates von Tacoronte, der das Mar y Sol-Gebäude in Mesa del Mar betrat, fand das Gebäude "perfekt", obwohl er unter den Folgen des starken Seesturms litt, der die Insel am Wochenende verwüstete.

Der Bürgermeister, Álvaro Dávila, versicherte dieser Zeitung und fügte hinzu, dass es nicht das erste Mal sei, dass das Meer mit diesem Gebäude gespeist wurde und dennoch "immer überlebt habe, obwohl das Wasser nie den vierten Stock erreicht habe.

 

Katastrophen-Meldungen

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Die schockierenden Bilder der Wellen, die die Balkone von Tacoronte zerstören, gehen um die ganze Welt.

 

Der Eindruck derjenigen, die die Videos auf dem Handy gesehen haben, war so groß, dass die interaktive Mundpropaganda unserer Gesellschaft die Aufnahmen auf die internationale Szene gebracht hat.

Die Staatliche Meteorologische Agentur hat die Warnschwelle für unerwünschte Küstenphänomene auf den Inseln El Hierro, La Palma und Teneriffa am Wochenende auf orange angehoben. Was jedoch nie vorhergesehen wurde, war die Zerstörung, die die Kraft des Meeres in einigen Gemeinden Teneriffas verursachte, wo die Zerstörung von Türen, Fenstern und Mauern unter anderem die Herzen der Inselbewohner überwältigt hat.

Die Bilder des Sturms, der am vergangenen Sonntag den Norden der Insel heimgesucht hat, sind um die ganze Welt gereist, insbesondere der schockierende Moment, als die Wellen an der sechs Meter hohen Küste von Tacoronte mehrere Balkone des Gebäudes Mar y Sol in Mesa del Mar zerrissen haben. Der Eindruck der Empfänger dieser mobil aufgenommenen Aufnahmen - sei es über WhatsApp oder andere soziale Netzwerke - war so groß, dass die interaktive Mundpropaganda unserer Gesellschaft die Aufnahmen auf die internationale Szene gebracht hat.

 

La Laguna

Foto: Jorge Garcia
Foto: Jorge Garcia

Sie schätzen die Schäden durch den Sturm an den Küsten von La Laguna auf mehr als 165.000 Euro.

 

Die starken Wellen verursachten Schäden an Promenaden, Stränden, Schwimmbädern, Parks und Stadtmöbeln in Tejina, Bajamar, Valle Guerra und La Punta.

Die Stadt La Laguna hat die Schäden durch den Sturm vom vergangenen Wochenende an der Lagunenküste in Höhe von mehr als 165.000 Euro bewertet.

Nach den widrigen Wetterphänomenen, die die Gebiete Bajamar, Tejina, Valle de Guerra und Punta del Hidalgo heimgesucht haben, hat das Consistorio lagunero gestern einen Bericht über die verursachten und quantifizierten Schäden vorgelegt, und zwar in Höhe von 166.976 Euro.

 

Flugverkehr

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Der Cabildo von Teneriffa verbessert die Verbindung zu den beiden Flughäfen und mehreren Metropolitanlinien.

 

Titsa schafft drei direkte Routen mit Los Rodeos und Reina Sofia und verstärkt einige von La Laguna, Santa Cruz und den Norden der Insel.

 

Der Cabildo de Tenerife hat gestern über seine Aktiengesellschaft Titsa die siebte von zehn geplanten Maßnahmen zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität vorgestellt. Konkret geht es bei dem gestern angekündigten um die Schaffung von drei Direktverbindungen zu den Flughäfen der Insel und die Verstärkung mehrerer Linien im Großraum und im Norden, Änderungen, die ab dem 24. November gelten werden.

Der Präsident des Cabildo, Carlos Alonso, erklärte, dass die neue Linie Aeroexpress 20 die Hauptstadt mit Los Rodeos verbinden und die Linie 102 ersetzen werde, die nicht mehr am Flughafen halten werde und den Nutzern etwa 15 Minuten sparen werde. Diese Linie wird die aktuellen Servicepläne erweitern, mit Abfahrten von Montag bis Freitag ab 05.00 Uhr von der Hauptstadt und bis 00.10 Uhr von Teneriffa Nord. An Wochenenden und Feiertagen gibt es Frequenzen im 20-Minuten-Takt, Abfahrten von der Hauptstadt ab 05.40 Uhr und die letzte Rückkehr vom Flughafen um 00.45 Uhr. Nachts wird die 104 die gleichen Dienste wie bisher beibehalten.

 

Ebenso können die Nutzer dieser Linie zusammen mit denen der 111 das Angebot nutzen, die Parkplätze der Anschlussstellen Santa Cruz und La Laguna für 3 Euro pro Tag zu nutzen, indem sie den Nachweis der Hin- und Rückfahrt mit dem Zahlungseingang in bar oder mit der Ten+-Karte erbringen.

Buenavista

Foto: eldia
Foto: eldia

Die Schlucht von Masca wird vier oder fünf Monate länger geschlossen bleiben.

 

Die Schlucht von Masca in Buenavista del Norte wird noch mindestens vier oder fünf weitere Monate geschlossen bleiben, wie die Bürgermeisterin der Stadt, Eva García (PSOE), EL DÍA erklärte. buenavistera schließt aus, dass die Schlucht vor "März oder April 2019" wieder geöffnet wird, d.h. wenn der Abschluss der Arbeiten zur Verbesserung der Sicherheit des Weges geplant ist, der vom Umweltbereich des Cabildo de Tenerife durchgeführt wird.

Garcia warnt, dass diese Zeit für die Wiedereröffnung eine Schätzung ist, "denn alles wird von der Entwicklung der Arbeit und dem Wetter abhängen, da es notwendig sein wird, mitten im Winter in einem so komplizierten Gebiet wie der Schlucht von Masca zu arbeiten.

Diese Schlucht, die eine der Hauptattraktionen der Gemeinde Isla Baja ist, wurde Ende Februar 2018 "wegen der Unsicherheit auf dem Pier" geschlossen. Anschließend unterzeichnete der Stadtrat von Buenavista del Norte ein Abkommen mit dem Cabildo de Tenerife zur Verbesserung der Sicherheit in der Schlucht, die bereits im Gange ist.

 

Die Stadtverwaltung von Buenavista del Norte hat die Schließung des Weges der Masca-Schlucht und ihres Steges am 26. Februar 2018 aus Sicherheitsgründen angeordnet, nachdem acht durch einen Sturm isolierte Wanderer gerettet wurden.

Puerto de la Cruz

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Hotel Xibana-Park wird geräumt wegen Einsturzgefahr

 

Der Stadtrat von Puerto de la Cruz hat am Mittwoch die "bevorstehende" Räumung des Hotels Xibana Park, einer Einrichtung in der Valoisstraße, die seit November 2014 von der Firma ETH Resort Canarias betrieben wird, wegen Einsturzgefahr angeordnet.

Es handelt sich um ein vierstöckiges Gebäude auf der Rückseite der vorgenannten Straße, während sich an der Straßenfront die gleichnamigen Wohnungen befinden, die aber keine Gefahr darstellen, wie die nahegelegenen Häuser und Geschäfte, da es sich um eine völlig andere Katasterstruktur handelt, obwohl beide den gleichen Eingang haben.

Es war am Freitag, den 2. November dieses Monats, als der Bericht eines Architekten, der das Eigentum des Gebäudes repräsentiert, über das Gemeindeamt eingetragen wurde, ein Projekt von Tests und Strukturtests vorlegte, das sich auf die Tatsache bezieht, dass das Gebäude aus verschiedenen Gründen "in einem nicht vorhersehbaren Zeitraum einstürzen kann". Drei Tage später erreichte das Dokument den Bereich des Städtebaus, und nach der Lektüre wurden die notwendigen Studien angefordert, um seinen Status zu überprüfen, entweder durch einen Besuch in der Einrichtung oder durch genauere Durchsicht des Berichts, bestätigt der zuständige Stadtrat Juan Carlos Marrero.

 

Tacoronte

Foto: eldia
Foto: eldia

Die Kosten für den Wellenbrecher El Pris werden 2 Millionen übersteigen.

 

Die Kosten für den Deich zum Schutz der Fischerhütte von El Pris in Tacoronte werden zwei Millionen Euro übersteigen, wie dem TAG, dem Bürgermeister der Stadt, Alvaro Davila (CC), berichtet. Die im März 2018 von Puertos Canarios einberufene Ausschreibung zur Vergabe der Arbeiten mit einem Budget von rund 600.000 Euro war verwaist und die Einheit der Regierung der Kanarischen Inseln hat zuletzt derzeit die Änderung und Verbesserung des Projekts vorgenommen. Änderungen, die ihre Anschaffungskosten fast vervierfachen.

"Die Regionalhaushalte müssen genehmigt werden, um diesen erheblichen Kostenanstieg, der auf 2 bis 2,5 Millionen Euro geschätzt wird, zu berücksichtigen", sagt Álvaro Dávila.

Das neue Ziel der Regierung der Kanarischen Inseln für diese Arbeit, das ab Februar 2015 angekündigt wurde, ist, dass sie "vor dem Sommer 2019" beginnen kann. Nach Ansicht des Bürgermeisters ist es ideal, dass dieses Projekt im Frühjahr (zwischen Ende März und Juni) vergeben wird, "da es einen ersten Teil der zu entwickelnden Arbeiten an Land gibt.

 

Gesundheit

Teneriffa-Bananen sind gesund

Darum sollten Sie jeden Tag eine Banane essen

1. Bananen sind gut für die Verdauung

Bananen enthalten viel Pektin, einen Ballaststoff, der eine funktionierende Verdauung unterstützt. Dass sie gleichzeitig bei Durchfall Abhilfe schaffen, liegt an ihrem Magnesium- und vor allem Kaliumgehalt. Oftmals werden Verdauungsbeschwerden nämlich durch einen Nährstoffmangel ausgelöst. Daher empfiehlt es sich übrigens auch zur Vorbeugung von Muskelkrämpfen, täglich eine Banane zu essen.

Diese Kaffee-Sorten sind GESUND für Ihr Gehirn

Mit jeder Studie über Kaffee entpuppen sich mehr Details seiner gesundheitsfördernden Wirkung. Kanadische Forscher bringen nun etwas ins Spiel, was Fans starker Röstung freuen dürfte: Kaffee aus diesen Bohnen soll das Demenz- und Parkinsonrisiko verringern.

Kaffeekonsum könnte Gehirn vor Krankheiten schützen

Die kompletten Artikel lesen Sie hier>>


Auszeichnungen

Ein Oreganohonig aus La Palma und ein weiterer aus Teneriffa gewinnen den regionalen Wettbewerb.

 

Ein Oreganohonig aus La Palma der Marke'Ladera de la Reina' und ein weiterer aus Teneriffa mit geschützter Herkunftsbezeichnung  haben die höchste Auszeichnung des vom Cabildo veranstalteten Regionalwettbewerbs durch die Casa de la Miel, erhalten.

Der Vizepräsident und Inselberater für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Jesus Morales, hat die Bedeutung dieses Wettbewerbs gewürdigt, "an dem in diesem Jahr 63 Proben von fünf Inseln teilgenommen haben, die sich durch eine ausgezeichnete Qualität auszeichnen, da sie ihm die 16 Auszeichnungen, die wir erhalten haben, zeigen".

Die Stadträtin erklärte, dass dieser Wettbewerb "während seiner gesamten Geschichte einen sehr wichtigen Fortschritt bei der Valorisierung und Verbreitung der Honigsorten bedeutet hat, die auf der Insel und im Allgemeinen auf den gesamten Kanarischen Inseln hergestellt werden".

 

Flugverkehr

Binter wird mehr als 340 Millionen Euro in Embraer-Flugzeuge für die Routen nach Afrika investieren.

 

Binter wird mehr als 304 Millionen Euro in den Kauf von bis zu fünf Embraer E195-E2 Flugzeugen investieren, um seine Wachstumspläne auf den Routen nach Afrika zu erfüllen, die erste, die von einem europäischen Unternehmen von dem brasilianischen Unternehmen übernommen wurde, teilte die Fluggesellschaft und der Hersteller heute mit.

Binter plant, in der zweiten Jahreshälfte 2019 - zeitgleich mit seinem 30-jährigen Jubiläum - den ersten dieser 132-sitzigen Embraer-Maschinen zu erhalten, mit denen die Expansionspläne seiner internationalen Routen verstärkt werden sollen.

Das Flottenerweiterungsprogramm von Binter umfasst unter anderem den festen Erwerb von drei Embraer E195-E2 Flugzeugen und die Option, zwei weitere zu kaufen, sowie Ersatztriebwerke, Ausrüstung, Personalschulung oder Ersatzteile.

Für die Finanzierung hat Binter eine Vereinbarung mit einem Bankenkonsortium unterzeichnet, das sich aus den wichtigsten spanischen Banken zusammensetzt: Santander, Caixabank, BBVA, Bankia und Banco Sabadell.

Der Vizepräsident von Binter, Rodolfo Núñez, und der CEO, Alfredo Morales, haben am vergangenen Freitag auf Gran Canaria die Vereinbarung mit Vertretern der fünf Banken unterzeichnet.

"Dies ist ein Vertrag, der für Binter einen erheblichen wirtschaftlichen Aufwand zur Verbesserung der Reisetätigkeit unserer Kunden bedeutet und den wir dank eines Bankenkonsortiums aus Santander, Caixabank, BBVA, Bankia und Banco Sabadell finanzieren werden", sagte Rodolfo Núñez, Vizepräsident von Binter, in der Note.

 

 

Wenn Sie über .https://www.mundo-tenerife.com/hier-flüge-buchen Ihren Urlaubsflug/Reise buchen, erhalten Sie einen Teneriffa-Reiseführer von uns gratis!


Flugverkehr La Palma

Die Zahl der Fluggäste auf der Insel ist in diesem Jahr um 11,3% gestiegen.

 

Obwohl der Rückgang der Ankunft europäischer Passagiere anhält, wird er durch den Anstieg von fast 20 % der Inlandspassagiere ausgeglichen.

Die Ankunft der Passagiere auf dem Flughafen ist in diesem Jahr laut den Statistiken der nationalen Flughäfen und der Flugsicherung um 11,3% gestiegen. Die positiven Daten minimieren die Auswirkungen anderer Zahlen, die den Tourismussektor ohne Besorgnis erwartungsvoll halten: der Rückgang der Ankunft von Passagieren aus Europa auf die Flughafenanlage zwischen Januar und Oktober dieses Jahres mit einem Rückgang von 8,08%. Trotz allem sprechen die Statistiken von einer Situation bei der Aufnahme von Passagieren der Stabilität, mit einem Anstieg von fast 20% bei der Ankunft von Spaniern auf dem Luftweg nach La Palma.

Die Fluggesellschaften, die als Winterurlaubsziel auf die Insel zurückgekehrt sind, sind Germania, die diese Woche mit einer wöchentlichen Frequenz vom Bremer Flughafen aus operiert hat, Tui Nederlands, das vor zwei Wochen seine Direktverbindung nach Eindhoven in den Niederlanden mit zwei wöchentlichen Frequenzen aufgenommen hat, und Eurowings, die erste, die am 3. November startet und eine wöchentliche Verbindung nach Köln anbietet. 

 

 

Die 10 besten Guachinches

auf Teneriffa

 

Klicken Sie hier>>

 

Icod de los Vinos

Foto: eldia
Foto: eldia

Icod bereitet sich auf das Ziehen der Bretter von San Andrés vor.

 

Die Feierlichkeiten beginnen offiziell am kommenden Samstag, den 24. Februar, aber die großen Tage des Ziehens der Bretter sind 29 und 30.

Auf dem Platz von La Pila, in Icod de los Vinos, fand gestern die Präsentation des Posters und des Veranstaltungsprogramms der Feierlichkeiten von San Andres sowie das beliebte Bretter-Fahren  statt.

"Der November riecht bereits nach Wein und Kastanien, und für dieses Jahr haben wir ein umfassendes Veranstaltungsprogramm entwickelt, das am 24. beginnt mit der Übergabe der CIT-Ehrenlinien, Dokumentationen und Vorträgen über unsere Tradition, sowie dem Großen Weinfest, dem Akt der Descorche oder dem ersten Kinderpreis des Nuria González Poetry Contest. 

Die Bretter werden ab nächster Woche durch die Straßen kriechen, aber die wichtigsten Tage werden am 29. und 30. November sein, wenn sich Tausende von Menschen Icod nähern werden, um diese spektakuläre Tradition hautnah zu erleben.

 

Veranstaltungen im Oktober/November klicken Sie hier>>

Diese Woche wieder spanisch

  Gefüllte geröstete Paprika

 

Zutaten für 4 Portionen

 

8 rote Spitzpaprikas

(á ca.60 g)

50 g Pinienkerne

2 Zweig Rosmarin

1 Messerspitze 

Bio-Orangenschale

abgeriebene

375 g Ziegenfrischkäse

100 g Crème Fraîche

Salz

Pfeffer

Aluminiumfolie

Zubereitung

 

Kochdauer: 40 Min.

Zusätzliche Zeitinformation: plus Zeit zum Ruhen

Paprika putzen, längs halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Alufolie belegtes Blech legen. Unter dem vorgeheizten Grill im Backofen bei 240 °C ca. 10 Min. garen, bis die Haut schwarze Blasen schlägt. Herausnehmen, Paprikahälften mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 10 Min. ruhen lassen.Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Nadeln von 1 Rosmarinzweig abzupfen und fein hacken. Pinienkerne hacken und mit Rosmarin, Orangenschale, Ziegenfrischkäse und Crème fraîche vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.Paprikahälften häuten und auf eine Platte legen. Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf die Hälften spritzen. Mit abgezupften übrigen Rosmarinnadeln garniert servieren.Servieren Sie dazu einen kräftigen spanischen Rotwein.Wenn Sie keine Spitzpaprika bekommen, können Sie auch 4 rote Paprikaschoten verwenden und diese vierteln.


Hier finden Sie den passenden Wein zum Essen: Klick auf den Banner

Auf Wunsch vieler Leser erweitern wir unser Koch-Rezept-Angebot.

Unsere Rezeptseiten werden ständig erweitert und beim Klick auf den entsprechenden Button wird die dazugehörende Seite geöffnet.

Viel Spass beim Kochen!





Kommentare: 0