Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Spanisch-Kurse

Teneriffa bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Spanisch zu lernen oder Ihr bereits vorhandenes Können bei einem Aufenthalt auf der Insel zu verbessern. Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

FU International Academy Tenerife Ausbildungsunternehmen im Norden und Süden von Teneriffa

FU International Academy TenerifeC.C. Cúpula. Loc. 69 38400 Puerto De La CruzTel.: 0034 922 38 93 03

Internet-Apotheke

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Kreditkarten-Verlust

Urlaub: Bei Verlust schnell die Karten sperren

 

Wer seine EC-opder Kreditkarte im Urlaub verliert, sollte schnell handeln und das Zahlungsmittel sofort sperren. Aus dem Ausland ist der zentrale Sperr-Notruf 116 116 wie im Inland rund um die Uhr erreichbar. In allen europäischen Urlaubsländern muss man nur die internationale Landesvorwahl 0049 für Deutschland vorwegwählen.

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

Gesundheit

Meerrettich hat die Power, Erkältungen vorzubeugen

 

Meerrettich ist nicht nur sehr scharf, sondern auch ziemlich gesund. Kaum einer weiß, dass in der Wurzel doppelt so viel Vitamin C steckt wie in Zitronen.

Mehr Infos: Klicken Sie hier>>

 

360º-webcam Orotava

Notfall

Wann muss ich den Rettungsdienst rufen?

In diesen Fällen rufen Sie die 112:

Wenn jemand bewusstlos ist oder sogar nicht mehr atmet, müssen Sie sofort die 112 anrufen. Auch bei schwerer Atemnot, Warnzeichen für Herzinfarkt oder Lungenembolie (plötzlicher Brustschmerz) sowie Anzeichen eines Schlaganfalls (neu aufgetretene Sprachstörungen, Sehstörungen oder Lähmungserscheinungen) sollte der Rettungsdienst verständigt werden. Das gleiche gilt bei Unfällen mit schweren Verletzungen wie Knochenbrüchen, nicht stoppbaren Blutungen oder heftigen Schmerzen. Bei Unsicherheit gilt: Lieber einmal mehr die 112 wählen!

Teneriffa

Foto: Andreas Kujawski
Foto: Andreas Kujawski

Wanderparadies Teneriffa

weitere Infos klicken Sie hier>>

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung:

Donnerstag, den 24. Mai 2018

Jetzt klicken und gewinnen!

.Newsletter +++ Joao Henrique Faraco von Lanzarote ist als bester Koch der Kanarischen Inseln 2018 ausgezeichnet worden ..........

Home

Buchen Teneriffa

Auf unserer Seite "Flüge buchen". Klicken Sie hier>>


Gastronomie

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Maxorata-Käse gewinnt den weltbesten Käsepreis in den USA

 

Teilnahme an einem Wettbewerb mit 3.402 Käsesorten aus 26 Ländern

Der Majorero-Käse erobert weiterhin die Welt. Das vorletzte Kunststück befindet sich in den Vereinigten Staaten. Die Grupo Ganaderos de Fuerteventura hat es geschafft, mit der Marke Maxorata Ziegenmilch halbgereift mit Paprika in der Weltmeisterschaft der Käse zu den Besten ihrer Kategorie zu gehören. Außerdem gewann sie den gleichen Event mit einem zweiten Preis in der Kategorie der zarten und halbgereiften Mischung mit Aromen mit Passatwinden, einer exklusiven Marke für den amerikanischen Markt, die mit der Nominierung von Selectum an anderer Stelle verkauft wurde. Das Majorero-Produkt war mit mehr als zwanzig Ländern und mehr als 3.000 Käsesorten vertreten.

Seit 1957 hat sich der alle zwei Jahre stattfindende Käse-WM-Wettbewerb zum größten Käse-, Butter- und Joghurt-Wettbewerb der Welt entwickelt. Ein Team von international renommierten Juroren bewertet alle eingereichten Proben während des dreitägigen Wettbewerbs in Madison, Wisconsin, USA. Die Veranstaltung fand dieses Jahr im Monona Terrace Convention Center statt, wo 3.402 Käsesorten, 15% mehr als 2016, in 120 Kategorien und aus 26 Ländern, darunter Kuba, die USA, Kanada, die Schweiz, Dänemark, Deutschland, Italien, die Niederlande und Österreich, teilnahmen.

Flugverkehr

Foto: dpa
Foto: dpa

Schon wieder Probleme bei der Chaos-Airline

 

Ryanair mit eigenen Gepäckregeln überfordert!

 

Die Handgepäckregelungen bei der irischen Low-Cost-Fluggesellschaft sind sicher nicht übersichtlich: Es gibt Standard- und Priority-Tickets, unterschiedliche Bedingungen – und immer wieder Änderungen. Die vorerst letzte erfolgte erst im Januar 2018 und betraf großes Handgepäck im Flugzeug. Doch so richtig funktioniert das neue Procedere offenbar nicht, denn jetzt könnten die Gepäckbestimmungen wieder geändert werden.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier>>

Computer-Technologie

Foto: eldia
Foto: eldia

IBM nennt einen seiner vier Quantenprozessoren

"Teneriffa".

 

Die bahnbrechendste Computerrevolution, an der bereits in diesem Jahrhundert gearbeitet wird, ist die Quanteninformatik, eine Technologie, die eine neue Ära in der Informationstechnologie einleiten wird. Teneriffa ist anwesend.

.Wenn Computing populär wird, wird es in eine neue Ära eintreten, in der Wissenschaftler, Regierungen und Großunternehmen nicht zurückbleiben wollen.

IBM ist eines der Unternehmen, das am entschiedensten in diese Technologie investiert. Im vergangenen Jahr hat sie 9043 Patente in den Vereinigten Staaten angemeldet und ist damit seit 25 Jahren die erfinderischste Organisation der Welt. Quantum Computing ist eine seiner progressivsten Forschungsrichtungen aufgrund der radikalen Veränderungen bei der Herstellung von Computern und deren Komponenten.

 Drei Canarios  nahmen am IBM-Team teil, das das Gateway entwickelte, das aus allen Ecken der Welt eingesetzt werden sollte.Wenn Computing populär wird, wird es in eine neue Ära eintreten, in der Wissenschaftler, Regierungen und Großunternehmen nicht zurückbleiben wollen.

Mehr als 100 Personen, hauptsächlich Wissenschaftler, aus der ganzen Welt sind Teil des Bereichs Quantencomputer von IBM Research. Ein Viertel dieses Teams sind Computerentwickler, die die Tools entwickeln, die die Bedienung erleichtern. Das kanarische Entwicklungsteam ist ebenfalls gewachsen und hat im Mai 2017 die Firma Kainomi Solutions gegründet. Das Team der Inseln besteht aus insgesamt fünf Canarios (Jorge Carballo, Francisco José Cabrera, Axel Hernández, Yeray Darias und Francisco Martín). Dieses Team war maßgeblich an einer der Entscheidungen beteiligt, die in den Geschichtsbüchern stehen werden, den Namen der vier öffentlich zugänglichen IBM-Quantencomputer. hat das Unternehmen einen von ihnen "Teneriffa" genannt. 

Wetter

Freitag bedeckt mit möglichem Regen 

 

Die Temperatur wird der der letzten Tage ähnlich sein

Bewölkt im Norden mit wahrscheinlich schwachen und vereinzelten Regenfällen in der ersten Hälfte des Tages und in den späten Stunden.  

Im übrigen wolkige Abschnitte in der ersten Tageshälfte und wenig bewölkt danach, mit Bewölkung der Entwicklung von Mittag an den Südhängen. . Minimale Temperaturen ohne Änderungen oder in leichten Anstieg und Maximum mit wenigen Änderungen. Niedriger bis mäßiger Nordkomponentenwind. Brisen an den Südküsten.

Anaga

Die Besitzer von wilden  Ziegen im Anaga Rural Park müssen diese entfernen

 

Sie  haben zwei Monate Zeit, sonst drohen ihnen Strafen von bis zu 1.500 Euro.

Es  ist  den Besitzern  von Haustieren verboten ist, sie in öffentlichen oder privaten Räumen zu lassen, die der Nachbarschaft Unannehmlichkeiten bereiten oder die Umwelt schädigen und für die von ihnen verursachten Schäden verantwortlich sind.

Die Verbreitung von wilden Ziegen in Anaga wurde mehrfach von Einwohnern und Vereinen in der Gegend angeprangert. Eine Studie des Cabildo schätzte Ende 2017, dass es in den beiden ländlichen Parks rund 350 Exemplare gab.


Puerto de la Cruz

 

Loro Parque wird einen einzigartigen Wassergarten einweihen

 


 

Eine neue beispiellose und international relevante Ausstellung, in Form einer Wasserlandschaft wird Ende Mai im Loro Parque Form annehmen. Dieser japanische Unterwassergarten ist der Erste seiner Art weltweit. Er weckt Erinnerungen an die berühmte, untergegangene Stadt Atlantis. Mit diesem neuen Pionierprojekt folgt das Unternehmen Loro Parque erneut seiner Devise, dem Besucher immer wieder neue und einzigartige Attraktionen zu präsentieren, die stets nach der Prämisse einer exzellenten Qualität geschaffen sind. 

 

Diese neuartige Unterwasserausstellung ist von den japanischen Waldlandschaften sowie von den majestätischen, asiatischen Gebirgszügen inspiriert. Sie wurde mittels der Technik 'aquascaping'  geschaffen. Einzigartig aufgrund ihrer Komplexität, Innovation und Schönheit vermittelt sie die Tiefe und Ausgeglichenheit des puren Zen-Stils und wird die Freunde der Flora und Fauna begeistern. 

Über diesen neuartigen Unterwassergarten will der Loro Parque, in seinem Verständnis als Wildschutzzentrum, die Bedeutung hervorheben, die im Erhalt des Gleichgewichts zwischen den natürlichen Ökosystemen liegt und die das Wunder der Natur verkörpern. Die Ausstellung wird der Öffentlichkeit ab Freitag, dem ersten Juni, nach der feierlichen Einweihung am Donnerstag 31. Mai, zugänglich sein. 

Santa Cruz

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Rechtsanwalt Eduardo Ranz bestätigt die Klage gegen Santa Cruz 

 

In der Berufung fordert der Madrider Anwalt das Rathaus auf, das Denkmal für Franco an der Avenida de Anaga zu entfernen.

Der Anwalt aus Madrid, Eduardo Ranz, Spezialist für historische Erinnerungsprozesse, hat die Klage gegen den Stadtrat von Santa Cruz ratifiziert, da "es keine Antwort des Rathauses gegeben hat, um eine Einigung zu erzielen".

Im November 2017 legte Ranz, bekannt für seine Klagen in mehr als 300 Gemeinden des Landes zur Verteidigung des Historischen Gedächtnisgesetzes, dem Stadtrat von Santa Cruz ein Petitionsrecht für die Ausarbeitung eines Katalogs von Spuren der Verherrlichung des Bürgerkriegs und der Diktatur vor. Er forderte auch den Rücktritt oder die Rücknahme des Denkmals für Franco an der Avenida de Anaga.

 Ranz wirft dem Konsistorium von Santa Cruz de Tenerife vor, Spuren der Verherrlichung des Bürgerkriegs und der Diktatur zu bewahren und damit "das Gesetz des historischen Gedächtnisses nicht einzuhalten".

"Am 20. November 1975 starb Francisco Franco Bahamonde. Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch sind Ehrungen und Auszeichnungen so lange gültig, wie es Leben gibt. Zum Zeitpunkt des Todes müssen sie entfernt werden. Deshalb verstößt der Stadtrat von Santa Cruz de Tenerife seit 40 Jahren gegen das Bürgerliche Gesetzbuch. Das Denkmal für Franco zu erhalten, bedeutet, 40 Jahre lang das Bürgerliche Gesetzbuch und zehn Jahre lang das Gesetz des historischen Gedächtnisses nicht einzuhalten", sagte der Madrider Anwalt.

Er fügt hinzu: "Ungeachtet der rechtlichen Frage ist es undenkbar, dass wir heute erklären müssen, dass ein Denkmal, das Franco gewidmet ist, eine Verherrlichung des Francoismus ist". 

Arico

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Diebstahl in der Kirche der Jungfrau der Armen in Arico 

 

Das Geld, 80,- Euro wurde in der Sakristei aufbewahrt, um die Stromrechnung zu bezahlen.

Die Diebstähle aus den Kirchen auf der Insel gehen unvermindert weiter. 

So hat es Pater Bernardo beim üblichen Mittwochstreffen der Pfarrer der südlichen Region angesprochen. Das gestohlene Geld  wurde  in der Sakristei aufbewahrt,  um die Stromrechnung am Ende des Monats zu bezahlen.

Die Einsiedelei oder Kirche der Virgen de los Pobres befindet sich in La Listada, ganz in der Nähe von La Jaca und Tajao, an der Küste von Arico, und ist das erste Mal, dass sie dieser Art beraubt wurde. Die Guardia Civil untersucht weiterhin die Abfolge der Diebstähle, die in den letzten zwei Wochen im Süden der Insel sowie in der Kirche San Pedro de El Sauzal stattgefunden haben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um die gleiche Bande handelt, obwohl keine weiteren Informationen zur Verfügung gestellt wurden. 

 

San Andres

Restaurant in San Andrés wird zwangsgeschlossen

 

Foto: eldia
Foto: eldia

Das Restaurant “Cofradia de Pescadores” an der Küste von San Andrés wird jetzt von Amts wegen geschlossen. Schon vor einem Jahr wurde den Betreibern klargemacht, das es unter den vorherrschenden Umständen, wie das Restaurant betrieben wird, keine Eröffnungsgenehmigung geben wird. Da die Betreiber alles ignoriert haben, kam jetzt die Schliessung mit einem Strafbescheid über 20.000,- Euro.

Kanarische Inseln

Aktion “Compro Canario”

Der Discounter LIDL wird mit dieser Aktion “Compro Canario” (kaufe kanarische Produkte) zum Día de Canarias”, dem Tag der Kanaren am 30. Mai mit Angeboten von den Inseln feiern. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten werden auch die Sozialstationen mit frischen, regionalen Produkten versorgt.

LIDL betreibt inzwischen 26 Filialen auf den Inseln mit über 900 Angestellten und ist immer bemüht, frische Produkte von den lokalen Landwirten in die Filialen zu bekommen.

 


Santa Cruz

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Santa Cruz fordert die Regierung auf, die Entfernung der alten Strandbars von Las Teresitas zu beschleunigen.

 

Die Kioske am Strand sind seit mehr als einem Jahr versiegelt.

Der Stadtrat stellt klar, dass er keine Befugnisse hat, sie vor der bevorstehenden Installation der neuen Räumlichkeiten vom Strand verschwinden zu lassen.

Die Stadtplanungsabteilung des Stadtrates von Santa Cruz fordert die Generaldirektion der staatlichen Küsten und die Apmun (Agentur für den Schutz der natürlichen Umwelt) der kanarischen Regierung auf, die Entfernung der alten Strandbars am Strand von Las Teresitas zu beschleunigen, die vor mehr als einem Jahr wegen des Fehlens einer Lizenz versiegelt wurden. Das Consistorio Chicharrero stellt klar, dass es keine Befugnisse hat, sie vom Strand zu entfernen, also müssen wir auf das warten, was sie über Costas und die Apmun entscheiden.

Daher wartet die Hauptstadt nun auf eine Antwort der Generaldirektion Küsten und Apmun. Parallel dazu hat sich der Vertragsausschuss des Stadtrats für die Ausschreibung der acht neuen Kioske in Las Teresitas, die die bisherigen ersetzen und im Sandbereich liegen werden, bereits auf einen Vergabevorschlag geeinigt. 

Gastronomie

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Joao Henrique Faraco von Lanzarote ist als bester Koch der Kanarischen Inseln 2018 ausgezeichnet worden 

 

Faraco wurde auch für das Gericht ausgezeichnet, das am besten zum Mahou-Bier passt. Der zweite Platz ging an Eliana Real aus Teneriffa und der dritte Platz an Juan Manuel Bertolín.

Joao Henrique Faraco Faraco Fajardo Amaral (Lanzarote) wurde gestern Nachmittag zum besten Koch der Kanarischen Inseln 2018 gekürt, nachdem er die vierzehnte Ausgabe des Grand Prix Cabildo de Tenerife, dem Starwettbewerb des V GastroCanarias de Canarias 2018 Gastronomic Salon im Internationalen Messe- und Kongresszentrum Teneriffas, gewonnen hatte. Der Gewinner präsentierte als gemeinsames Gericht Metzgerfilet in gesalzener Praline, kurzer Gemüsebrühe, Schweineschwarten, Kartoffeln und Süßkartoffeln und als Gratisgericht Moqueca de calamar (Squid Moqueca), Zubereitungen, die zu ihren Gunsten den ersten Preis entschieden, mit einer Trophäe und einem Diplom, zusätzlich zu 1.500 Euro und einem Coravin-Geschenk der Firma Excelsia Canarias.

Gastronomie

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Lorenzo Toto, Gewinner der Kanarischen Inseln bei der Absolute Pizza Championship Comit Group

 

Sieger bei der Weltmeisterschaft 2019 in Parma

Lorenzo Toto (Teneriffa) wurde gestern zum Sieger der ersten Ausgabe der Kanarischen Inseln Absolute Pizza Grand Prix Championship Grupo Comit, eine der großen Neuheiten des Programms des V Gastronomic Salon der Kanarischen GastroCanarias 2018. Der Gewinner erhält als Preis seiner Teilnahme an der Pizza-Weltmeisterschaft 2019 in Parma als Vertreter der Kanarischen Inseln. Die Veranstaltung wurde von dem dreifachen Weltmeister Danilo Pagano mit einer Ausstellung von Acrobatic Pizza bereichert.

Der zweite Platz ging an Gennaro Granata (Teneriffa), während die Jury zwei dritte Plätze vergeben hat, die an Patrizia di Leo (Gran Canaria) und Daniele D'auria (Teneriffa) gingen. Die Mitglieder des Podiums erhielten Gutscheine für Produkte der Comit Group im Wert von 300, 200 und 100 Euro. Der sozioökonomische Vizepräsident des Cabildo de Tenerife, Efraín Medina, leitete die Preisverleihung.

 

Puerto de la Cruz

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Pepe beginnt ein neues Leben in Puerto de la Cruz

 

Mit einer Behinderung von 67% und einer Rente von 368 Euro stand der Bewohner von Barrio Nuevo vor seiner zweiten Räumung innerhalb von 5 Jahren; er lebt jetzt in Hogar Santa Rita.

Er hatte um einen Monat gebeten, um zu versuchen, eine neue Mietwohnung zu finden, nachdem er einen Räumungsbefehl empfangen hatte, der am 20. April durchgeführt werden sollt. Das Instituto Municipal de Atención Social de Santa Cruz (IMAS) intervenierte, um diesen Aufschub vor Gericht zu beantragen und ihm bei der Wohnungssuche zu helfen. Gestern begann José Martín Calderón, Pepe, wie ihn fast jeder in Barrio Nuevo kennt, mit 58 Jahren eine neue Etappe in seinem Leben. Ein Platz im Hogar de Santa Rita, in Puerto de la Cruz, wird Pepe die Möglichkeit haben,sich so zu versorgen, wie er es verdient, und ein Umfeld zu haben, in dem er sich frei entfalten kann. Mit einer Invalidität von 67% und einer Rente von 368 Euro hat es Pepe in den letzten Jahren sehr schwer, alleine zurechtzukommen. 

 "Er kann das Santa Rita Heim betreten und verlassen und nach Santa Cruz kommen, um seine Freunde zu sehen oder nach Arbeit zu suchen, wie er selbst sagt. José Martins Behinderung betrifft ihn sowohl physisch als auch psychisch, und er brauchte die Hilfe, die er dringend benötigte.

Auf unserer Reise-Seite finden Sie alle nützlichen Informationen. Klicken Sie hier>>

 

Veranstaltungen im  Mai klicken Sie hier>>

Garachico

FICMEC 2018 

 

Wann:: vom 25. Mai bis zum 3. Juni

Wo:: Ehemaliges Kloster San Francisco,

Mehr Informationen:: www.ficmec.es 

Das Internationale Festival des Umweltfilms der Kanarischen Inseln (FICMEC), das in diesem Jahr seine zwanzigste Ausgabe feiert, findet wieder in Garachico statt. Dieses Jahr wird der Wettbewerb unter dem Hashtag #desplazamientonatural das Thema der Landflucht ansprechen, das in vielen Städten auf der ganzen Welt zum Alltag gehört.

Adeje

Traditioneller Bauerntanz von Adeje

 

Wann:: 29. Mai

Wo:: Plaza de España, Adeje

Mehr Informationen:: www.adeje.es

 

Der traditionelle Bauerntanz von Adeje, der stets am Vorabend des Tages der Kanarischen Inseln stattfindet, wird wieder Hunderte von Menschen in ihren Trachten auf der Plaza de España der Gemeinde zusammenführen.


Empfehlung der Redaktion

 

Katalanischer Meeresfrüchte-Topf

 

Zutaten für

4
Portionen
  • 300 g gemischte Meeresfrüchte, (gefroren)
  • 3 Tiefkühl-Kabeljaufilets, (337 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Staudensellerie
  • 1 Fenchelknolle, (ca. 350 g)
  • 250 g Möhren
  • 800 g Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.25 Topf Petersilie

Zubereitung:

Meeresfrüchte und Kabeljau auftauen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Sellerie putzen und in feine Scheibchen schneiden. Fenchel putzen, halbieren, Strunk entfernen und Knolle in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zartes Fenchelgrün beiseite legen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten einritzen, überbrühen, kurz ziehen lassen, dann abgießen. Tomaten häuten, halbieren, entkernen und würfeln.

Zwiebel, Sellerie, Fenchel und Möhren im heißen Öl 3 Min. anschwitzen. Knoblauch zufügen und 1 Min. mitdünsten. Tomaten zufügen und mit Wein ablöschen. Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und Lorbeer zufügen. Aufkochen und zugedeckt 15 Min. garen, bei Bedarf etwas mehr Brühe zufügen. 

Kabeljau und Meeresfrüchte abspülen und trocken tupfen. Kabeljau in Stücke teilen, würzen und zum Gemüse geben. Zugedeckt weitere 6-7 Min. garen. Meeresfrüchte ebenfalls leicht würzen und zufügen, weitere 2-3 Min. mitgaren.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schleudern und mit beiseite gestelltem Fenchelgrün hacken. Meeresfrüchte-Topf abschmecken und damit bestreut servieren. Dazu schmeckt Weißbrot.


Kommentare: 0