Wetter

Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Zeitgeschichte

Franco auf Teneriffa

Die zweifelhafte Erinnerung im Wald von La Esperanza

Auch heute gibt es auf Teneriffa noch Menschen, die die schlimme Zeit der Franco-Diktatur miterlebt haben und die auch heute noch Angst davor haben, dass eine solche Zeit einmal wiederkommt.

Eine interessante Zusammenfassung der Geschichte: Klicken Sie hier>>

Spanisch-Kurse

Teneriffa bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Spanisch zu lernen oder Ihr bereits vorhandenes Können bei einem Aufenthalt auf der Insel zu verbessern. Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

Internet-Apotheke

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Jetzt vorbestellen: Das Trump- Enthüllungsbuch ab Oktober in deutscher Sprache.

 

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Urlaubs-Radio

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

Fotoabzüge

360º-webcam Orotava

Notfall

Wann muss ich den Rettungsdienst rufen?

In diesen Fällen rufen Sie die 112:

Wenn jemand bewusstlos ist oder sogar nicht mehr atmet, müssen Sie sofort die 112 anrufen. Auch bei schwerer Atemnot, Warnzeichen für Herzinfarkt oder Lungenembolie (plötzlicher Brustschmerz) sowie Anzeichen eines Schlaganfalls (neu aufgetretene Sprachstörungen, Sehstörungen oder Lähmungserscheinungen) sollte der Rettungsdienst verständigt werden. Das gleiche gilt bei Unfällen mit schweren Verletzungen wie Knochenbrüchen, nicht stoppbaren Blutungen oder heftigen Schmerzen. Bei Unsicherheit gilt: Lieber einmal mehr die 112 wählen!

Teneriffa

Foto: Andreas Kujawski
Foto: Andreas Kujawski

Wanderparadies Teneriffa

weitere Infos klicken Sie hier>>

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung

Montag, den 22. Oktober 2018

Jetzt klicken und gewinnen!

Newsticker +++ Erfolg in Punta Brava: Die Calle Tegueste widersteht den Wellen des Atlantiks.................. .

Home

Wetter

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Die kanarische Regierung erklärt die Situation der Voralarmierung auf Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro durch starke Regenfälle.

 

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Regierung der Kanarischen Inseln hat aus den Wetterberichten der Staatlichen Agentur für Meteorologie (Aemet) die Situation der Voralarmierung für diesen Montag, den 22. Oktober, durch starke Regenfälle auf den Inseln der Provinz Santa Cruz de Tenerife erklärt.

Es wird prognostiziert, dass es auf Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro lokal starke Niederschläge geben könnte, die von Stürmen begleitet werden könnten. Es wird erwartet, dass die Situation am Montag um 6 Uhr morgens beginnt.

 

Puerto de la Cruz

Foto: eldia
Foto: eldia

Erfolg in Punta Brava: Die Calle Tegueste widersteht den Wellen des Atlantiks

 

Das Betonieren der vier bestehenden Höhlen unter der teilweise evakuierten Straße hat es ermöglicht, die Instabilität zu stoppen und das Einsturzrisiko zu reduzieren.

Nach dem teilweisen Zusammenbruch im Mai 2015 ließ das Auftreten zahlreicher Risse im vergangenen September alle Warnlichter erlöschen und zwang den Stadtrat von Puerto de la Cruz, am 14. September die Räumung von 9 Wohnungen und 19 Nachbarn anzuordnen, da die unmittelbare Gefahr besteht, dass ein Teilstück der Straße von fast 70 Metern einstürzen und damit einige Wohnungen. Einen Monat und eine Woche später ermöglichten die unaufhörlichen und riskanten Arbeiten am Fuße der Klippe, über die die Straße führt, die Stabilisierung aller Risse (die nun schon seit 18 Tagen stehen) sowie die Betonierung und Armierung praktisch aller vier bestehenden Höhlen. Wenn unerwartet nichts schief geht, können die Nachbarn pünktlich (um den 14. November herum) oder noch früher in ihre Häuser zurückkehren.

Juan Carlos Marrero (CC), Stadtrat des Rathauses von Puerto de la Cruz, besucht praktisch täglich die Arbeiten, die in der Tegueste Straße ausgeführt werden, und tagelang kann er seine Zufriedenheit über die positive Entwicklung einiger Arbeiten, die unter "sehr komplizierten" Bedingungen ausgeführt werden, nicht verbergen.

 

"In diesem Moment sind bereits drei der vier Höhlen unter der Straße Tegueste betoniert und bewehrt. Der vierte ist zu 70% betoniert und wir hoffen, dass er heute vollständig fertiggestellt werden kann", erklärt Marrero.

Sobald alle Höhlen betoniert und verstärkt sind, schützt der Bagger die beiden verbleibenden Höhlen mit einem Natursteinmolenmantel. Mit dieser Aktion wird die Arbeit eines Baggers abgeschlossen, der seit Wochen dem ständigen Ansturm der Wellen ausgesetzt ist.

Die Arbeiter mussten ihre Arbeit in wasserdichter Kleidung fortsetzen und waren ständig der Ankunft des Meeres und einiger Wellen ausgesetzt, die den Bagger vollständig bedeckt haben.

Flugreisen

Ryanair - die Unverschämtheiten nehmen kein Ende

Ein Passagier von Ryanair weigert sich, neben einer schwarzen Frau zu sitzen.

 

"Ich will nicht neben deinem hässlichen Gesicht sitzen, deinem hässlichen Fick-Gesicht", 

Es ist das Thema der sozialen Netzwerke und es ist nicht umsonst. Die Polemik kehrt zu Ryanair zurück, da sie in einer rassistischen Situation handelt.

 


Ein Video, das von einem Passagier auf einem Flug zwischen Barcelona und London aufgenommen wurde, hat die Nutzer veranlasst, sich gegen die Fluggesellschaft zu stellen. Ryanair beschloss, eine schwarze Frau von einem Ort zum nächsten zu bringen, um dem Angriff des Passagiers von nebenan zu begegnen, der sich weigerte, neben ihr zu sitzen.

Auf den Bildern, die vor dem Start des Flugzeugs aufgenommen wurden, sieht man deutlich, wie der Mann das Mädchen beleidigt. "Ich will nicht neben deinem hässlichen Gesicht sitzen, deinem hässlichen verficktem Gesicht", sagt er. "Sprich nicht in einer Fremdsprache mit mir, du hässliche Kuhhure", fügt er hinzu.

Kanarische Inseln

Foto: eldia
Foto: eldia

Der rosa Tag des Bewusstseins

 

Organisationen, gemeinnützige Organisationen und die Bewohner der Inseln mobilisieren sich, um persönliche Aufmerksamkeit und mehr Forschung zu verlangen, um Brustkrebs "standzuhalten".

Das Bewusstsein für Brustkrebs war das Maximum, das gestern auf den Kanarischen Inseln rosa gefärbt wurde. Die Association of Breast Cancer in Tenerife (Ámate) nutzte die Gelegenheit, um die Notwendigkeit der Förderung einer personalisierten medizinischen Versorgung und der Vertiefung der Forschung zu allen Fragen im Zusammenhang mit onkologischen Metastasen geltend zu machen.

Diese Petitionen sind in das Manifest aufgenommen, das gestern anlässlich des Welttages des Brustkrebses durch Amate gelesen wurde, der vom Spanischen Verband für Brustkrebs (Fecma) und den 42 föderierten Verbänden, darunter Teneriffa, unterzeichnet wurde.

In dem diesjährigen Dokument verteidigt Fecma die Notwendigkeit, tiefer in alles einzusteigen, was mit onkologischer Metastasierung zu tun hat; den Frauen im gebärfähigen Alter, bei denen Brustkrebs diagnostiziert wurde, besondere Aufmerksamkeit zu schenken und die von den Autonomen Gemeinschaften geförderten und entwickelten Initiativen und Pläne so effektiv und effizient wie möglich zu koordinieren.

 

Im weiteren Verlauf des Tages gab es durchsetzte Gesten verschiedener Gruppen, wie z.B. die Taxifahrer auf ganz Teneriffa, die für einen Tag ihre Uniform wechselten oder eine Aktivistenbar in der Nachbarschaft von La Candelaria, die Kunden, die in rosa gekleidet kamen, mit einem kostenlosen Kaffee belohnte. Darüber hinaus wurden bei Einbruch der Dunkelheit einige der emblematischsten Gebäude der kanarischen Politik "rosa" gefärbt. So beleuchteten der Cabildo de Tenerife und der Cabildo de Las Palmas sowie die beiden Hauptsitze der Präsidentschaft im Archipel seine Fassade in der Farbe, die den Kampf gegen Brustkrebs repräsentiert.

 

Santiago del Teide

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Hubschrauberrettung von zwei Wanderern in Santiago del Teide.

 

Zwei Wanderer mussten am Samstag, den 20. Oktober, gerettet werden, nachdem sie einen Pfad verlassen hatten und in einem schwer zugänglichen Gebiet blieben.

Um sie da rauszuholen, mussten sie laut dem Notfall- und Sicherheitskoordinationszentrum  der Regierung der Kanarischen Inseln mit einem GES-Hubschrauber gerettet werden. Die Vorfall fand im Barranco Seco, Gemeinde Santiago del Teide, statt.

Die lokale Polizei arbeitete zusammen, indem sie den Hubschrauber mit Informationen über die Wetterbedingungen für die Rettung versorgte.

 

Ge4sundheit

Foto: eldia
Foto: eldia

Hospital del Sur be-ginnt mit der Installa-tion von Magnetre-sonanzgeräten

 

Das Hospital del Sur in der Gemeinde Arona begann am Samstag mit der Installation moderner Magnetresonanzgeräte, darunter die Einführung eines über vier Tonnen schweren Magneten in das Krankenhauszentrum.

Das Hospital del Sur, das vom Universitätskrankenhauskomplex  Candelaria abhängig und dem Gesundheitsministerium der Kanarischen Regierung angeschlossen ist, war an diesem Wochenende Schauplatz der komplizierten Entlade- und Installationsarbeiten. Es war notwendig, einen großen Kran zu verwenden, mit dem der riesige Magnet angehoben und mehrere Meter hoch bewegt wurde, bevor er in das Innere der Sanitäranlage, insbesondere in den Raum neben der TAC, eingeführt wurde.

Die Installation der Magnetresonanz erfolgt parallel zu den Arbeiten der Anpassung und Montage des Raumes dieser Technologie, um später mit den technischen Anpassungen und deren Kalibrierung fortzufahren.

Die Kosten für diese High-Tech-Ausrüstung belaufen sich auf 1.280.000 EUR und wurden aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Operationellen Programms 2014-2020 der Kanarischen Inseln kofinanziert. Die für das erste Quartal 2019 geplante Inbetriebnahme ergänzt das Portfolio der Diagnosetests im Hospital del Sur, das bereits über einen CT-Scan verfügt.

 

Gastronomie

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Höhengastronomie mit Michelin-Köchen in Bahia del Duque

 

Die Preise reichen von 70 Euro für das Frühstück bis 255 Euro für das Abendessen; die Verkostung von Taittinger und Kaviar 140 Euro, während der Cocktail-Workshop 110 Euro kosten wird.

7.000 Kilo

Die Basis des Krans, einer derjenigen, mit denen die Flügel der Windmühlen der neuen Windparks im Süden Teneriffas angehoben werden, wird die rund 7.000 Kilogramm schwere Kabine ohne die Diners anheben.

Der Direktor von Food and Beverages, Michel Burgio, empfiehlt Ihnen, Freizeitkleidung zu tragen, jedoch mit geschlossenen oder gebundenen Schuhen. Personen unter 15 Jahren, Personen mit Herzproblemen und Personen, die aufgrund des Gurtzeuganbaus weniger als 1,50 Meter lang sind, können sich nicht für dieses Erlebnis anmelden.

Ein Fest der Höhe, so könnte man einen der Höhepunkte definieren, die nächste Woche das Hotel Bahia del Duque (Adeje) anlässlich des 25-jährigen Jubiläums seiner Eröffnung feiern werden. Das sind etwa 22 Personen, die das gastronomische Angebot der Michelin-Sterneköche in einer Höhe von etwa 40 Metern probieren und dabei einen außergewöhnlichen Blick auf das südliche Teneriffa, La Gomera und den Atlantik genießen. Das Erlebnis heißt "Dinner in Bahia's Sky".

Die Idee, an der die Mitarbeiter der Bahia del Duque seit mehreren Monaten arbeiten und an deren Spitze der Direktor für Lebensmittel und Getränke des Hotels, Michel Burgio, steht, wird am 25., 26. und 27. Oktober aus sechs "Anstiegen" bestehen.

Kanarische Inseln

Foto: eldia
Foto: eldia

Stadtverwaltungen fordern mehr Mittel für den Umgang mit Zuwanderern

 

Die Kanarische Föderation der Inseln, in der die sieben kanarischen Räte zusammengeschlossen sind, hat heute mehr Mittel vom Staat und von der kanarischen Regierung gefordert, um die Ankunft irregulärer Einwanderer zu bewältigen, und dass andere Regionen Minderjährige aus den am stärksten von diesen Einwanderern betroffenen Gemeinschaften erhalten. Das Problem der irregulären Einwanderung wurde heute auf einer außerordentlichen Sitzung der Kanarischen Föderation (Fecai) auf Teneriffa behandelt, berichtet die Inselgesellschaft El Hierro in einer Erklärung, die in diesem Halbjahr den Vorsitz der Agentur innehat.

Auf der Sitzung wurde eine einstimmige Einigung zwischen den Präsidenten von Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro sowie den Gebietsräten, die die Räte von Gran Canaria und Teneriffa vertreten, erzielt.

 

Verkehr

Foto: eldia
Foto: eldia

Das Cabildo stellt 560.000 Euro zur Verfügung, um 25 Bushaltestellen zu verbessern.

 

Der Cabildo de Tenerife wird über den Bereich Mobilität und Entwicklung mehr als 560.000 Euro in die Verbesserung der Erreichbarkeit von 25 Bushaltestellen auf den Straßen TF-252, TF-64 und TF-643 in den Gemeinden Candelaria und Granadilla de Abona investieren. Der Hauptzweck der Arbeiten besteht darin, jede Haltestelle und die unmittelbare städtische Umgebung an die aktuellen Vorschriften für die Zugänglichkeit anzupassen. 

Der Inselpräsident Carlos Alonso betonte, dass das Cabildo rund 10 Millionen Euro in die Verbesserung von Haltestellen, Zugängen, Bahnhöfen und Busknotenpunkten auf der gesamten Insel investieren wird.

Santa Cruz

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Nerven, Schnurrbärte und ein mexikanischer Akzent: Das war das Casting für "Rambo 5" im Auditorium.

 

Trotz des Regens begannen die Warteschlangen vor dem Gelände bei Tagesanbruch.

Unter einer dünnen Regenschicht traten heute um neun Uhr morgens im Auditorium von Santa Cruz de Tenerife die ersten "Mexikaner" ein, um das Casting der Figuren des erwarteten Rambo 5 durchzuführen, der in wenigen Wochen auf der Insel drehen wird.

In dieser ersten Phase musste man nur ein Foto machen, "ohne zu lächeln, aber mit einer freundlichen Geste, entspannt und neutral", sagten einige der Teilnehmer für eine erste Vorführung. Die Anforderungen waren einfach: Männer und Frauen mit lateiamerikanischen Zügen - der Film spielt in Mexiko - zwischen 18 und 80 Jahren. Sie fordern auch Menschen aus diesem Land, Tänzer, Männer mit Tattoos, muskulös und mit Schnurrhaaren oder Knopf für spezifischere Figuren.

Casting Canarias ist dafür verantwortlich, die perfekten Kandidaten zu finden, um ein Stück Bildschirm mit Sylvester Stallone oder Paz Vega zu teilen, in einem Prozess, der dank der großartigen Organisation reibungslos verlief.   

 

 

Wenn Sie über .https://www.mundo-tenerife.com/hier-flüge-buchen Ihren Urlaubsflug/Reise buchen, erhalten Sie einen Teneriffa-Reiseführer von uns gratis!


Tourismus

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Mehr als 1.700 Menschen in Santa Cruz nutzen den Touristenzug in einer Woche.

 

Das neue Fahrzeug wurde am 9. Oktober in Betrieb genommen und kann sowohl allein als auch auf dem Ticket in Kombination mit dem Touristenbus genommen werden.

Seit einer Woche fährt der Touristenzug durch die Straßen von Santa Cruz. Im Moment arbeitet nur ein einziges Fahrzeug für die Tourismusförderung, insbesondere bei Kreuzfahrtpassagieren, die in der Hafenhauptstadt ankommen, aber auch bei einigen Bewohnern, die in diesen neuen Verkehr einsteigen wollten. Nach den der Stadt Santa Cruz vorliegenden Daten beträgt die Gesamtzahl der bisher beförderten Passagiere seit ihrem Start am Dienstag, den 9. Oktober, 1.703 Passagiere. Die Mehrheit sind Touristen, die den gemeinsamen Pass von Touristenbus und Zug mit insgesamt 1.488 Erwachsenen genutzt haben. Darüber hinaus gibt es 129 Kinder unter sechs Jahren.

 

Karneval

Foto: diariodeavisos
Foto: diariodeavisos

Der überwältigende Erfolg des Santa Cruz Carnival Posters

 

Die Wahl des Plakats, das den Karneval in Santa Cruz ankündigt, erzeugt jedes Jahr eine Flut von Kommentaren, die meist negativ sind. Der Gewinner des vom Stadtrat ausgerufenen Wettbewerbs, Encarnación del Carnaval Marino, der Designer aus Teneriffa José Luis Trujillo, hat es in diesem Jahr jedoch geschafft, eine Mehrheit der positiven Anspielungen zusammenzubringen.

In der Umfrage, die DIARIO DE AVISOS über Facebook durchgeführt hat, hat Santa Cruz de Tenerife bereits ein Poster, aber was denken Sie, gefällt es Ihnen? Die positiven Kommentare haben die Kritik mehr als übertroffen, nämlich die der mehr als 300 Benutzer, die abgestimmt haben, 272 waren positiv und nur 80 negativ.

"It's beautiful", "a very beautiful design" oder "a spectacular work" sind nur einige der Worte, die den Autor angesprochen haben, der, wie gesagt werden muss, mit nur 11 Stimmen Unterschied den zweiten Platz errang, Fun under the Atlantic. Insgesamt wurden 11.405 Stimmen abgegeben und der Gewinner erhielt 16%.

 

Die 10 besten Guachinches

auf Teneriffa

 

Klicken Sie hier>>

 

Das Foto der Woche

Foto: Jonas Gonzalez
Foto: Jonas Gonzalez

Nein, dieses Foto stammt nicht von der Küste Irlands, es ist von Teneriffa.

 

Das Bild mit seiner melancholischen und wilden Luft, die an die irische Küste erinnert, wurde bereits mehr als 900 Mal in sozialen Netzwerken geteilt.

Es ist ein imposantes Bild, wie sein eigener Autor Jonás González beschreibt. Das raue Meer trifft auf die zerklüftete Nordküste Teneriffas und lässt das Ufer mit einem knisternden weißen Schaum bedeckt zurück. Die niedrigen Wolken verbergen den Horizont und verdunkeln den Tag, während die Feuchtigkeit die Hänge der Klippen hinaufsteigt und mysteriöse Nebelfetzen zwischen den Bergen bildet.

 

 

Veranstaltungen im Oktober klicken Sie hier>>

Santa Cruz

Foto: laopinion
Foto: laopinion

Die Kanarierin María Juncal bringt ihren besten Flamenco ins Café Teatro Rayuela.

 

Am kommenden Samstag, den 20. um 20:00 Uhr, uraufgeführt im Saal des Café Teatro Rayuela Suite Flamenca das neue Werk der Bailaora María Juncal, begleitet von Basilio García an der Gitarre und von Juan Triviño und Jonatan Reyes am Gesang.

Tickets können online über die Website von Ticketea gekauft werden und das Publikum kann diese Show im Kleinformat im Stil der reinsten traditionellen Flamencotablaos genießen.

Am selben Samstag ab 11:00 Uhr gibt María Juncal auch einen intensiven Flamenco-Tanzkurs im Rayuela Centre for Artistic Education (Bouza street number 1, Santa Cruz de Tenerife).

Sie wurde in den besten Stadien Südamerikas, Frankreichs, Spaniens, Griechenlands, Hollands, Belgiens, der Vereinigten Staaten, Israels, Mexikos, Kanadas, Deutschlands, Kubas, Venezuelas, Chinas und Japans geehrt.

Diese Woche deftiges mit Rindfleisch

  Herbstliches Rotkohlstew

 

Zutaten für  4  Portionen

1 rote Zwiebel

750 g Rindergulasch

2 - 3 EL Sonnenblumenöl

Salz und Pfeffer

1 TL Paprikapulver

rosenscharf

1 EL Mehl

250 ml Bier

dunkel

250 ml Brühe

1 TL Majoran

getrocknet

600 g Rotkohl

200 g Möhren

1 Birne

(ca. 180 g)

600 g Kartoffeln

Zubereitung

 

Kochdauer: 65 Min.

Zwiebel schälen und würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und portionsweise in etwas heißem Öl im Schnellkochtopf 3-4 Min. rundherum kräftig anbraten, dabei mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zwiebel zum Ende 1-2 Min. mitbraten. Übriges Fleisch wieder zufügen, mit Mehl bestäuben und 1 Min. unter Wenden anschwitzen. Mit Bier und Brühe ablöschen, Majoran zufügen und Topf verschließen. Aufheizen und ab Erreichen der 2. Kochstufe 20 Min. garen.Inzwischen Kohl putzen, in schmale Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Möhren und Birne schälen, Birne entkernen und mit Möhren würfeln. Kartoffeln schälen, waschen, längs vierteln, in einen gelochten Einsatz geben und leicht salzen.Topf abdampfen und öffnen. Kohl, Möhren und Birnen unter das Stew heben. Einen Einsatzsteg hineinstellen, Einsatz mit Kartoffeln darauf setzen und Topf erneut verschließen. Aufheizen und ab Erreichen der 1. Kochstufe weitere 10 Min. garen. Topf abdampfen, öffnen, Kartoffeln herausheben. Stew abschmecken und damit servieren.

 

Das Rezept der Woche klicken Sie hier>>


Hier finden Sie den passenden Wein zum Essen: Klick auf den Banner

Auf Wunsch vieler Leser erweitern wir unser Koch-Rezept-Angebot.

Unsere Rezeptseiten werden ständig erweitert und beim Klick auf den entsprechenden Button wird die dazugehörende Seite geöffnet.

Viel Spass beim Kochen!





Buchen Teneriffa

Kommentare: 0