Wetter

Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Teneriffa aus der Luft

Luftaufnahmen von Drohnen von der Insel: Klicken Sie hier>> oder

auf das Bild.

Flug buchen

Spanisch-Kurse

 Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

360º-webcam Orotava

Jetzt klicken und gewinnen!

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung

Sonntag, den 26.Januar 2020

Hier mit dem Handy scannen

Kontakt-Formular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Veranstaltungen

Verbände, Sportclubs und Yachthäfen klicken Sie hier>>

Geschichte des Symphonie-Orchesters von Tenerife

Zur Geschichte des Orchesters klicken Sie hier>>

 

Veranstaltungen Januar 2020

Arona

Canarias Folk Fest Arona

 

 

Wann: Vom 2. bis 30. Januar

Wo: Plaza la Pescadora (Los Cristianos)

Mehr Informationen: http://arona.travel/es-es

 

Auf der Plaza de La Pescadora de Los Cristianos findet vom 2. bis 30. Januar das Januarprogramm der neuen Ausgabe des Canarias Folk Fest Arona statt. Es handelt sich um ein Festival, das der kanarischen Folklore, den Traditionen, der Kultur, dem Handwerk und der lokalen Gastronomie gewidmet ist und das darauf abzielt, die offenen Gewerbegebiete zu beleben und das Interesse von Touristen, Besuchern und Einwohnern gleichermaßen zu wecken. Es wird auch der traditionelle Spezial-Weihnachtsmarkt stattfinden, mit dem besten Angebot im Süden Teneriffas.

 

Santa Cruz

 

Viva Cabaret

 

 

 

Wann: 12. bis 26. Januar

Wo: L'Incanto Kulturraum (Santa Cruz de Tenerife)

Fahrplan: 18:30 Uhr

Preis: 10 €

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/LincantoCultural/

 

Die fröhliche Atmosphäre des Kabaretts wird in den Kulturraum L'Incanto auf Teneriffa übertragen, um Abende der Leidenschaft und des Wahnsinns zu bieten. Unter der Leitung von Idaira Santana findet zwischen dem 12. und 26. Januar der Intensiv-Workshop von Viva Cabaret statt, in dem die Teilnehmer in die Geheimnisse dieser nächtlichen Shows eingeweiht werden können. 

 

Santa Cruz

 

36. FIMC: Teneriffa Symphonieorchester

 

 

Wann: 16. Januar

Wo: Auditorium Teneriffa Adán Martín (Santa Cruz de Tenerife)

Stunde: 20:00 Uhr

Preis: 21-51 €

Mehr Informationen: https://auditoriodetenerife.com/es/36-fimc-orquesta-sinfonica-de-tenerife

Tickets: https://entradas.auditoriodetenerife.com/public/festivaldecanarias/public/janto/main.php?Nivel=Evento&idEvento=FMCOST7

 

Die neue Ausgabe des Internationalen Musikfestivals der Kanarischen Inseln ist eine Hommage an das Symphonieorchester von Teneriffa, das im Jahr 2020 sein 50-jähriges Bestehen feiern wird.

 

Aus diesem Grund werden hundert Musiker unter der Leitung von Antonio Méndez Der Ring ohne Worte, die Bearbeitung von Wagners Oper Der Ring des Nibelungen durch den Maestro Lorin Maazel, aufführen.

 

La Laguna

 

Barón Rojo

 

 

 

Wann: 17. Januar

Wo: Aguere Kulturraum (San Cristóbal de La Laguna)

Stunde: 22:00 Uhr

Preis: 25-30 €

Mehr Informationen: http://www.baronrojo.net/index2.htm

Tickets: https://www.tomaticket.es/entradas-baron-rojo-tenerife

 

So wie vier Jahrzehnte vergangen sind, beendet die 1980 gegründete Heavy Metal und Hard Rock Band ihre Karriere mit einer spektakulären Tournee unter dem Namen El último vuelo (Der letzte Flug), mit der sie sich für immer von den Bühnen verabschieden.

 

Deshalb versprechen Carlos de Castro (Gitarre und Gesang), Armando de Castro (Gitarre und Gesang), José Luis Morán (Bass) und Rafa Díaz (Schlagzeug) eine großartige Show, die mit der besten Tonausrüstung, Licht und einer 65m2 großen Leinwand ausgestattet ist. Eine Verabredung mit historischem Repertoire mit allen Klassikern der Formation mit einer Live-Aufnahme. 

Santa Cruz

 

 Noa – Letters to Bach

 

 

 

Wann: 18. Januar.

Wo: Auditorium von Teneriffa Adán Martín (Santa Cruz de Tenerife)

Stunde: 21:00 Uhr

Preis: 39-42 €

Mehr Informationen: https://auditoriodetenerife.com/es/letters-to-bach

Tickets: https://entradas.auditoriodetenerife.com/public/janto/main.php?Nivel=DetalleAforo&idSesion=0000000000758742

 

Die in Tel Aviv geborene und kürzlich 50 Jahre alt gewordene Interpretin wird Letters to Bach, ihr neues Musikprojekt mit 12 Instrumentalstücken von Johann Sebastian Bach, aufführen. Texte in Englisch und Hebräisch, inspiriert von so unterschiedlichen Themen wie Technologie und Religion, globale Erwärmung und Feminismus, Euthanasie, der palästinensisch-israelische Konflikt und die Beziehungen im Zeitalter der sozialen Medien.

 

Die Stimme der israelischen Sängerin wird von den Streichern des Gitarristen Gil Dor begleitet, der Bassist Or Lubianiker und Gadi Seri ist für die Perkussion zuständig. Eine Show, die die Barrieren von Sprache, Religion, Geschlecht, Generationen überwindet und signalisiert, eine Brücke der musikalischen Exzellenz, des Respekts und der Freude unter den Zeichen des großen Verbinders Johann Sebastian Bach zu bauen.

 

Adeje

 

 Feierlichkeiten zu Ehren von San Sebastián 2020

 

 

 

Wann: 19. und 20. Januar

Wo: Playa de La Enramada, La Caleta (Adeje)

Mehr Informationen: https://www.adeje.es/cultura/fiestas-y-tradiciones/94-san-sebastian

 

Die Gemeinde Adeje bereitet sich auf die Feierlichkeiten zu Ehren eines ihrer Schutzheiligen, San Sebastian, vor, die zu einem der beliebtesten Feste Teneriffas geworden sind. Pilger aus verschiedenen Teilen der Insel kommen, um an den traditionellen Aktivitäten teilzunehmen, die während dieses Festes stattfinden.

 

Die Heilige Messe, der Einzug der Reiter auf ihren Pferden ins Meer, die Tänze der Region, das kanarische Kunsthandwerk, das Essen und die Weine der Inseln und der Gemeinde spielen eine wichtige Rolle bei der Versorgung der Tausenden von Menschen, die sich an diesem besonderen Tag für die Stadt Adeje versammeln.

 

Arona

 Edith Piaf und Marlene Dietrich

 

Wann: Vom 22. bis 26. Januar

Wo: Vulcan Hall Tenerife, Auditorium Pirámide de Arona (Playa de Las Américas)

Fahrplan: 20:30 Uhr

Preis:

Platea-Bereich: 29-49 €

VIP-Bereich: 39-56 €

Diamond-Bereich: 75-90 €

 

Mehr Informationen: https://vulcanhalltenerife.com/product/edit-piaf-marlen-dietrich/

 

Die Beziehung zwischen der Diva des chanson française Edith Piaf und der deutschen femme fatale Marlene Dietrich kommt in Form einer musikalischen Show nach Teneriffa.

 

Nach einem Drehbuch von David Winterberg wird der Saal der Pirámide de Arona ab dem 22. Januar Gastgeber dieses Musikdramas sein, das mit den Geschichten des Lebens dieser Frauen durch etwa zwanzig unsterbliche Lieder der beiden internationalen Stars spielt.

 

Santiago del Teide

 

Achtes nächtliches Solidaritätsrennen Santiago del Teide

 

 

 

Wann: 25. Januar

Wo: Santiago del Teide

Fahrplan: 18:00 - 20:00 Uhr

Preis: 10 €

Mehr Informationen: https://www.canaryrun.com/carrera/carrera-solidaria-nocturna/

Registrierung: https://www.rockthesport.com/es/evento/carrera-nocturna-solidaria/inscripcion/selecciona-tarifa

 

Ein weiteres Jahr wird Teneriffa das Solidaritäts-Nachtrennen (Carrera Nocturna Solidaria) feiern, das am kommenden 25. Januar in den Straßen von La Villa Histórica de Santiago del Teide stattfinden wird.

 

Diese Sportveranstaltung besteht aus zwei Strecken, an denen sowohl Männer als auch Frauen teilnehmen können; eine mit insgesamt 4,5 Kilometern und die andere mit etwa 6,5 Kilometern. Zusätzlich wird ein Kinderlauf organisiert, damit die Jüngsten teilnehmen können. 

La Orotava -- La Florida

 

 

Florida 2020 Feiertage

 

Wann: 25. bis 31. Januar

Wo: La Florida (La Orotava)

Mehr Informationen: https://fiestasdelaflorida.es/

 

Das Viertel La Florida in La Orotava feiert wieder einmal seine Feste zu Ehren von San Antonio Abad und Nuestra Señora de La Esperanza mit seiner beliebten Wallfahrt, an der Einheimische und Pilger aus vielen Ecken der Insel teilnehmen.

 

Diese Ausgabe bietet ein umfangreiches Programm an Freizeit-, kulturellen, religiösen, gastronomischen und sportlichen Veranstaltungen, darunter die traditionelle Feria de Ganado (Viehmesse), die ihren 50. Jahrestag feiert, und die Herstellung des Puchero (eintopf), eine der wichtigsten gastronomischen Veranstaltungen der Kanarischen Inseln.  Ohne Zweifel ist dies eine einzigartige Gelegenheit, eine der ältesten Traditionen der Gemeinde aus erster Hand kennen zu lernen.

 

 

La Laguna

 

Die 12. Karriere von Frauen in der Solidarität

 

 

 

Wann: 26. Januar

Wo: Plaza del Cristo (La Laguna)

Fahrplan: 11:00 Uhr

Preis: 8 € (Registrierung)

Mehr Informationen: https://ceatenerife.com/

 

Ein weiteres Jahr wendet sich Teneriffa der Feier des Solidaritätslaufs der Frauen zu, der in den Straßen des historischen Stadtzentrums stattfinden wird.

 

Von der Plaza del Cristo aus gehen die Vorteile dieses Solidaritätslaufs an die Vereine, die gegen den Krebs kämpfen, wie z.B. die spanische Vereinigung gegen Krebs oder AMATE (Asociación de Mujeres Con Cáncer de Mama de Tenerife (Vereinigung von Frauen mit Brustkrebs auf Teneriffa)). 

Buenavista

Traditionelle Wallfahrt zu Ehren von San Antonio Abad, Buenavista

 

 

 

Wann: 26. Januar

Wo: Buenavista del Norte

Mehr Informationen: https://buenavistadelnorte.es/

 

Am letzten Januarsonntag findet in Buenavista del Norte die traditionelle Wallfahrt zu Ehren von San Antonio Abad statt, bei der wie üblich auch die Feria de Ganado (Viehmesse) stattfindet

 

Der Tag beginnt mit einer Messe, die in der Parroquia Ntra. Sra. de Los Remedios abgehalten wird. Nach der Fertigstellung wird der Heilige in einer Prozession zum Festplatz gebracht, wo etwa 500 Rinder (Ziegen, Rinder, Pferde, usw.) auf seine Segnung warten. Mittags ist die traditionelle Wallfahrt an der Reihe, die durch die Hauptstraßen der Gemeinde führt. 

Santa Cruz

36. FIMC: Dänisches Nationales Symphonieorchester II

 

 

 

Wann: 30. Januar

Wo: Adán Martín Auditorium Teneriffa (Santa Cruz de Tenerife)

Stunde: 20:00 Uhr

Preis: 31-76 €

Mehr Informationen: https://auditoriodetenerife.com/es/36-fimc-orquesta-sinfonica-nacional-danesa-ii

 

Das Internationale Musikfestival der Kanarischen Inseln ist zum ersten Mal Gastgeber einer Show des Dänischen Nationalen Symphonieorchesters.

 

Am 30. Januar begleitet die nordische Gruppe den französischen Cellisten Jean-Guilhen Queyras bei der Aufführung von Dvoraks Concierto para Violonchelo en Si menor (Cellokonzert in h-Moll). Auf dem Programm stehen außerdem die Mascaraden-Ouvertüre und Carl Nielsens Sinfonía nº 4 (Symphonie Nr. 4), Stücke, die die Show unter der Leitung von Juanjo Mena eröffnen bzw. beenden. 

Arona

Cinderella - Das Musical

 

 

Wann: 31. Januar

Wo: Infanta Leonor Auditorium (Los Cristianos, Arona)

Fahrplan: 18:00 Uhr

Preis: 15 €

Mehr Informationen: https://www.arona.org/auditorio/Programacion/ctl/Ver/mid/1431?id=84892

Tickets: https://www.tomaticket.es/entradas-cenicienta-tenerife

 

Die klassische Geschichte von Charles Perrault kommt auf die Bühne des Auditorium Infanta Leonor. Dies ist eine Adaption des klassischen Märchens, das eine lustige und moderne Version der Geschichte eines Mädchens namens Ella erzählt, die nach dem Tod ihres Vaters, ihrer grausamen Stiefmutter, zusammen mit ihren neidischen Stiefschwestern, Gabrielle und Charlotte, sie zu ihrer Dienerin macht und ihren Namen in Cinderella ändert. Ihr Leben wird sich völlig verändern, wenn Prinz Christopher Rupert sich entscheidet, einen Ball zu veranstalten, um das Mädchen zu wählen, das er heiraten wird.

 

Ohne Zweifel eine musikalische Show für die ganze Familie, bei der es an Tanz und Lachen nicht mangelt, geschweige denn an der Lust zu träumen.

 

 

Festtags-und Feiertage in Spanien

Pilgerfeste auf Teneriffa

Pilgrimages Teneriffa - Pilgerfeste

 

Zwischen heidnischen und religiösen, zwischen Freude und Tradition, Geschichte, Kultur und Identität zusammen eine der bedeutendsten Feste der Insel zu feiern: die Pilgerreisen .

Die Gemeinde von Tegueste feiert die 30 von April 2017 seine Wallfahrt zu Ehren von San Marcos. Wird sein , gefolgt von der  15. Mai Pilgrimage Mädchen und 28. Mai zu Ehren von San Isidro Labrador und Santa María de la Cabeza, beide in Los Realejos die Wallfahrt. Andere Pilger später statt in den Städten im Norden und Süden der Insel, Hervorhebungen San Isidro Labrador und Sta. María de la Cabeza in Valle de Guerra und Las Mercedes (Mai)  und Guamasa (Juni)  (Gemeinde La Laguna) Tacoronte (Juli) und Orotava (25. Juni) , das Regional San Benito Abad in La Laguna (9. Juli) , San Roque Garachico (August 16) und St. Augustine Arafo und San Roque Vilaflor (Ende August); San Miguel wird gefeiert im September .

 

Pilgrimages, im Fall von Teneriffa, angenommen historisch das Fest der Oberschicht. Gekleidet in Kostümen der Bauern versammelten Land Traditionen zu emulieren, Wein nehmen, essen Ziegenfleisch, Rindfleisch und alle unter dem religiösen Kult der Heiligen an Kulturen, Wasser oder Land. Bald waren sie Popularisierung, und die beteiligten eine hochexklusive Partei die Partei der Menschen geworden ist . Heute pilgert, wie im Fall von Los Realejos, gruppierten Proben von lokalem Sport, Salto del Pastor, garrote, kanarischen Ringkampf, mit Demonstrationen von landwirtschaftlichen Arbeiten zu kulturellen Werten dieser Förderung Einhaltung mit Aktivitäten im Bereich von Dreschen Weizen Melken Ziegen und Rinder, Proben von Kunsthandwerk im Zusammenhang mit Korbflechterei, Ton, durchbrochener und Stickereien, traditionellen Desserts oder Blechspielzeug. Pilgrimages sind Straßenfeste, vor allem aber dem Versuch , am Leben in der Landwirtschaft und pastorale Traditionen der Gemeinden zu halten. Jede Wallfahrt hat seine Einzigartigkeit, seine Aromen, Gerüche, Kostüme und Klänge. Timples, Laute und kommen Gitarren und Schlagzeug Chácaras. Nähern Sie sich einen der Pilgerreise von der Insel Teneriffa wird es uns ermöglichen , auf die Volksfeste par excellence viele Kommunen zu genießen. In Tegueste, die Farbe der Wagen , die Boote zu simulieren, dekoriert mit Früchten und Samen, können uns durch die Kreativität ihrer Entwürfe überraschen. In Los Realejos können wir den neuen Wein dieser Weinregion genießen. Im August feiert das Wasserfest zu Ehren von St. Augustine in der südlichen Stadt Arafo.

Weltstars auf Teneriffa

 Weltstars auf Teneriffa

 

Hier ein Bericht über ein Unternehmen, das es in vorbildlicher Weise immer wieder schafft, Weltstars auf die Insel zu holen und den Tourismus zu fördern.

 

Canarias Live Sun Festival ist eine Firma, die im Jahr 2007 gegründet wurde. Eine Gruppe Kaufleute aus Teneriffa setzten sich dabei als Ziel die Insel in einen weltweiten Referenzpunkt für Konzerte erster Klasse und Freizeitaktivitäten zu verwandeln. Um dies zu erreichen arbeiten wir sehr hart mit diversen Institutionen zusammen um das Beste aus unserer Arbeit herauszuholen und damit eine wirksamen Werbestrategie für unsere Insel als Tourismusdestination zu entwickeln.

 Unser Ziel ist es nicht nur ein grosses Spektakel zu veranstalten, sondern diese Konzerte tradutionsmässeig jedes Jahr durchzuführen und somit einen fixen Tourismusstohm zu erhalten. So möchten wir den Tourismus ankurbeln und das Angebot an Freizeitaktivitäten steigern.

 Wir wollen unserem Projekt kein "Ablaufdatum" geben. Wir bitten auch alle Sektoren, die in irgendeiner Form vom Tourismus leben (Hotels, Gastwirte, div. Geschäfte, Baugesellschaften, Freizeitparks, Reisebüros,...) und selbstverständlich diverse öffentliche Stellen um deren Zusammenarbeit und Unterstützung.

 Wenn wir es schaffen, verwandelt CANARIAS LIVE SUN FESTIVAL die Insel Teneriffa und die anderen kanarischen Inseln in eine der privilegiertesten Regionen der Welt, in der man inmitten schöner Natur, angenehmen und einzigartigen Klima, einer grossen Gastronomischen Vielfalt und die unterschiedlichsten Hotels, die besten Konzerte geniessen kann.

Dies ist zweifellos die beste Strategie unsere Konkurenz zu toppen und auf diesem Weg unsere Wirtschaft anzukurbeln. Und das hilft uns allen, da die ganze Insel im Endeffekt vom Tourismus abhängig ist.

 mit freundlichen Grüssen,

Canarias Live Sun Festival.

Fiesta-Kalender

Romerias auf Tenerife

 

Zwischen dem Weltlichen und dem Religiösen, zwischen Jubel und Tradition,vereinigen sich Geschichte, Kultur und Identität, um die typischsten Volksfeste der Insel zu feiern: Die Romerías.

 

Tegueste feiert seine Romería zu Ehren des Heiligen Sankt Markus am 28.April. Am 26. Mai folgt die von Los Realejos zu Ehren des Heiligen Sankt Isidro Labrador. Dann folgen zahlreiche weitere Romerías in unterschiedlichen Gemeinden des Inselnordens und –südens. Herausragend unter ihnen sind insbesondere Sankt Isidro Labrador und Sankt María de la Cabeza in Las Mercedes am 26.Mai und Guamasa am 2.Juni (Gemeinde La Laguna), in La Orotava (9.Juni) und Tacoronte (16.Juni), sowie die Regionale Romería San Benito Abad von La Laguna (14. Juli), San Roque in Garachico (16. August) und die von San Agustín in Arafo und San Roque in Vilaflor (24. und 25. August), und die Romería in San Miguel am 22.September.

Im Falle von Teneriffa handelte es sich bei den Romerías ursprünglich um die Volksfeste der besser gestellten Gesellschaftskreise, die in traditionelle Bauerntrachten gekleidet zusammen kamen, um dem Landleben zu huldigen, heimische Weine zu kosten, sowie Ziegen- und Rindfleisch zu speisen. Und all dies unter dem Mantel der religiösen Verehrung von Heiligen, die mit der Ernte, dem Wasser oder dem Land verbunden waren. Doch diese Feiern gewannen zusehends an Popularität und ein Fest, das in seinen Anfängen sehr elitär war, verwandelte sich in ein wahres Volksfest. Zu den heutigen Romerías gehören, wie z. B. im Falle von Los Realejos, Vorführungen autochthoner Sportarten, wie Hirtensprung, Stabkampf oder Kanarischer Ringkampf, Vorführungen der Arbeiten auf dem Lande, die die Wertschätzung der kulturellen Wurzeln erhöhen, wie z. B. das Dreschen von Getreide oder das Melken von Ziegen und Kühen, sowie Darbietungen des Kunsthandwerks (Korbflechterei, Töpferei, Stickerei, Lochstickerei, Herstellung traditioneller Süßspeisen oder von Blechspielzeug. Die Romerías sind Volksfeste auf den Straßen, aber vor allem der Versuch, die alten Traditionen des Landlebens der einzelnen Inselorte lebendig zu erhalten.

Jede Romería hat ihre Besonderheiten, ihren eigenen Geschmack, Gerüche, Trachten und Klänge. Timples, Lauten und Gitarren spielen mit Chácaras und Trommeln die alten Lieder. Der Besuch irgendeiner der Romerías auf der Insel Teneriffa gestattet es uns, die beliebtesten Volksfeste zahlreicher Gemeinden kennen zu lernen und zu genießen. In Tegueste überraschen uns die mit

Früchten und Körnern bunt geschmückten Festwagen mit sehr originell entworfenen Motiven; in Realejos können wir uns an dem jungen Wein des Landstrichs erfreuen und im Monat August ist das Wasserfest zu Ehren des Heiligen August in der südlichen Gemeinde Arafo ein Spaß für Groß und Klein.

Hier noch einige bemerkenswerte Festivitäten

Ende Januar-Anfang Februar findet in Santa Cruz im Auditorio eines der bedeutendsten klassischen Musik-Festivals in Europa statt, das viele hervorragende Orchester auf die Insel lockt.

Mitte Juli steht der Jazz auf Teneriffa im Mittelpunkt. Drei Wochen lang finden kleine und grosse Jazzkonzerte mit internationalen Besuchern beim "Heineken Jazz-Festival" statt.

Ende August findet einer der aufregendsten Latin-Musik-Events mit vielen bekannten Gruppen in Playa Las Americas statt.

Eines der beliebtesten Folklore Festivals wird Mitte September in La Laguna geboten.

Last but not least beginnt Oktober, November, Dezember die beliebten Opern-Veranstaltungen im Auditorio, dem Sitz des Philharmonie-Orchesters von Teneriffa.