Wetter

Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Teneriffa aus der Luft

Luftaufnahmen von Drohnen von der Insel: Klicken Sie hier>> oder

auf das Bild.

Zeitgeschichte

Franco auf Teneriffa

Die zweifelhafte Erinnerung im Wald von La Esperanza

Auch heute gibt es auf Teneriffa noch Menschen, die die schlimme Zeit der Franco-Diktatur miterlebt haben und die auch heute noch Angst davor haben, dass eine solche Zeit einmal wiederkommt.

Eine interessante Zusammenfassung der Geschichte: Klicken Sie hier>>

Spanisch-Kurse

 Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Jetzt vorbestellen: Das Trump- Enthüllungsbuch ab Oktober in deutscher Sprache.

 

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Aktuelle Flug-Infos

Urlaubs-Radio

Weltschenktag 8.Nov.

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

Fotoabzüge

360º-webcam Orotava

Notfall

Wann muss ich den Rettungsdienst rufen?

In diesen Fällen rufen Sie die 112:

Wenn jemand bewusstlos ist oder sogar nicht mehr atmet, müssen Sie sofort die 112 anrufen. Auch bei schwerer Atemnot, Warnzeichen für Herzinfarkt oder Lungenembolie (plötzlicher Brustschmerz) sowie Anzeichen eines Schlaganfalls (neu aufgetretene Sprachstörungen, Sehstörungen oder Lähmungserscheinungen) sollte der Rettungsdienst verständigt werden. Das gleiche gilt bei Unfällen mit schweren Verletzungen wie Knochenbrüchen, nicht stoppbaren Blutungen oder heftigen Schmerzen. Bei Unsicherheit gilt: Lieber einmal mehr die 112 wählen!

Teneriffa

Foto: Andreas Kujawski
Foto: Andreas Kujawski

Wanderparadies Teneriffa

weitere Infos klicken Sie hier>>

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung

Samstag, den 15. Dezember 2018

Jetzt klicken und gewinnen!

Cremiger Kartoffelauflauf mit Raclette

Zutaten

Für  4 Personen

1,25 kg  Kartoffeln

3   kleine Gemüsezwiebeln

200 g  geräucherter

durchwachsener Speck

2 EL  Butter   

 Salz, Pfeffer

1/4 l  trockener Weißwein

150 g  Crème fraîche

250 g  Raclette (in Scheiben)     Alufolie 

Zubereitung

 

Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Speck fein würfeln.

 

Kartoffeln abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schnei­den. Butter in einem flachen Bräter erhitzen. Speckwürfel darin knusprig braten. Zwiebeln zufügen und unter Wenden goldgelb braten.

 

Kartoffeln untermischen und unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein zugießen und alles 5 Minuten kö­cheln. Crème fraîche einrühren.

 

Käsescheiben gleichmäßig auf der Kartoffelmasse verteilen. Bräter mit Deckel oder Alu­folie abdecken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175?°C/Umluft: 150?°C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

 

Dann den geschmol­zenen Käse unter die Kartoffeln mischen und den Auflauf bei gleicher Tempe­ra­tur offen weitere 15–18 Mi­nuten goldgelb überbacken.


Nudelauflauf mit Lachs und Zucchini

Zutaten

 

Für  4 Personen

1 kg  Zucchini

500 g  Bandnudeln     

Salz, Pfeffer

1 TL  Gemüsebrühe (instant)     

Fett 1   Knoblauchzehe

300 g  geräucherter Lachs in Scheiben

1/2 Bund  Dill

200 g  Schlagsahne

200–250 g  geriebener Käse (z.?B. Emmentaler) 

Zubereitung

 

Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Diese in bandnudelbreite Streifen schneiden. Nudeln in 4–5 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.

 

Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Zucchinistreifen zugeben und mitgaren. Abgießen, dabei 1/4 l Kochwasser auffangen. Brühe darin auflösen.

 

Backofen vorheizen (E-Herd: 225?°C/Umluft: 200?°C/Gas: s. Hersteller). Eine große oder mehrere kleine Auflaufformen fetten. Knoblauchzehe halbieren und die Form(en) mit der Schnittfläche einreiben.

 

Lachs in breite Streifen schneiden, mit dem Nudel-Zucchini-Mix mischen und in die Formen verteilen. Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Mit Sahne und Brühe verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Über die Nudelmischung gießen. Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken.


Tortelloni-Brokkoli-Auflauf

Zutaten

Für  4 Personen

800 g  Brokkoli     

Salz, Pfeffer, 

Muskat 

150 g  Gorgonzola 

150 g  Schlagsahne 

750 g  Tortelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung (aus dem Kühlregal)     

Fett 50 g  Parmesan (Stück) 

Zubereitung

 

Ofen vorheizen (E-Herd: 250?°C/Umluft: 225?°C/Gas: s. Hersteller). Brokkoli putzen, in Röschen schneiden und waschen. Brokkolistiele schälen, längs halbieren und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

Röschen und Stiele in 1/4 l kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen.

Gorgonzola würfeln. 1/3 Brokkoli mit einer Schaumkelle herausheben. Rest mit Kochwasser, Sahne und Gorgonzola mit dem Stabmixer fein pürieren. Brokkoli-Käse-Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Soße mit den ungekochten Tortelloni und dem übrigen Brokkoli mischen. In eine flache gefettete Auflaufform füllen, Parmesan darüberreiben. Im heißen Backofen 8–10 Minuten goldbraun überbacken.


Spinat-Garnelen-Auflauf

Zutaten

Für  4Personen

 

500 g  küchenfertige TK-Eismeergarnelen (ohne Kopf und Schale)

1   Zwiebel 

1   Knoblauchzehe 

1 EL  Öl 

1 kg  TK-Blattspinat 

200 g  Schlagsahne 

4   Eier (Gr. M) 

100 g  Doppelrahmfrischkäse    

 Salz, Pfeffer 

100 g  Hartkäse (z.?B. Comté) 

Zubereitung

 

Garnelen abspülen, auftauen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch ­hacken. 1 EL Öl in einem weiten Topf mit Deckel erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat und ca. 4 EL Wasser zufügen. Aufkochen und zugedeckt nach Packungsanweisung auftauen. Spinat in ein Sieb geben, ausdrücken und gut abtropfen lassen.

 

Sahne, Eier und Frischkäse glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Guss und Spinat mischen und in einer Auflaufform verteilen. Hälfte Käse direkt darüberreiben. Garnelen darauflegen und Rest Käse darüberreiben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200?°C/Umluft: 180?°C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist.


Blumenkohl-Lachs-Kartoffel-Auflauf

Zutaten

 

Für  4 Personen

500 g  Kartoffeln 

1   Kopf Blumenkohl    

 Salz 

30 g  Butter oder Margarine 

30 g  Mehl 

250 ml  Gemüsebrühe 

250 ml  Milch 

8 Stiel(e)  Dill     

Pfeffer 

1–2   Spritzer Zitronensaft 

3 EL  Öl 

500 g  Lachsfilet 

40 g  geriebener Emmentaler Käse     

Fett 

Zubereitung

 

Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen schneiden. Blumenkohlröschen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen

 

Fett in einem Topf erhitzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Brühe und Milch angießen, aufkochen und 5–7 Minuten köcheln lassen. Dill waschen, trocken schütteln. Fähnchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Gehackten Dill unter die Béchamelsoße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

 

Kartoffeln abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln in grobe Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin unter Wenden ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz würzen

 

Lachs waschen, trocken tupfen und in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen

 

Eine ofenfeste Auflaufform (20 x 30 cm) fetten. Blumenkohl, Kartoffeln und Lachs in die Form geben. Soße darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten garen. Herausnehmen und mit Dill garnieren


Nudel-Filet-Auflauf

Zutaten

Für  4 Personen

 

2   Zwiebeln 

500 g  Champignons 

400 g  Schweinefilet 

4 EL  Öl     

Salz, Pfeffer 

1 TL  Mehl 

200 ml  Milch 

100 g  Blauschimmelkäse

(z.B. Saint Agur) 

300 g  feine Bandnudeln 

(z.?B. grüne Tagliatelle) 

6 Stiel(e)  Petersilie 

50 g  Gouda (Stück) 

Zubereitung 50 Minuten

 

1.Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons putzen, kurz waschen und in Scheiben schneiden. Filet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer großen tiefen Pfanne erhitzen.

2.Filet darin portionsweise unter Wenden anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

3.2 EL Öl im heißen Bratfett erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Champignons ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 200 ml Wasser und Milch unter Rühren angießen.

4.Aufkochen und ca. 3 Mi­nuten köcheln. Blauschimmelkäse würfeln und in der Soße schmelzen. Fleisch unterrühren.

5.Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Petersilie waschen und hacken. Nudeln abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit Filet-Pilz-Soße und Petersilie mischen.

6.Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Alles in eine große Auflaufform geben. Käse reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200?°C/Umluft: 175?°C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.