Klicken Sie hier: >>>wetter

 

Spanisch-Kurse

Teneriffa bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Spanisch zu lernen oder Ihr bereits vorhandenes Können bei einem Aufenthalt auf der Insel zu verbessern. Erfahren Sie wo! Klicken Sie hier>>

FU International Academy Tenerife Ausbildungsunternehmen im Norden und Süden von Teneriffa

FU International Academy TenerifeC.C. Cúpula. Loc. 69 38400 Puerto De La CruzTel.: 0034 922 38 93 03

Internet-Apotheke

Restaurant-Empfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Restaurant-Empfehlungen und Kritiken. Klicken Sie hier>>

Historisches

Eine interessante Seite über Geschichte des Weinbaus auf Teneriffa, Die Pyramiden von Guimar, Malerei, Oldtimer u.v.m.

Klicken Sie hier>>

Land und Leute KARNEVAL

Kanarische Folklore, Bauermärkte, Fiestas und natürlich alles über den zweitbesten Karneval der Welt.

Klicken Sie hier>>

Kreditkarten-Verlust

Urlaub: Bei Verlust schnell die Karten sperren

 

Wer seine EC-opder Kreditkarte im Urlaub verliert, sollte schnell handeln und das Zahlungsmittel sofort sperren. Aus dem Ausland ist der zentrale Sperr-Notruf 116 116 wie im Inland rund um die Uhr erreichbar. In allen europäischen Urlaubsländern muss man nur die internationale Landesvorwahl 0049 für Deutschland vorwegwählen.

Teneriffas Früchtekorb

Teneriffas Früchte sind nicht nur wohlschmeckend, sondern besitzen auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Eine absolute Top-Seite. Klicken Sie hier>>

Fotokurs für Urlauber

Wichtige Tipps für die Reisefotografie. Checkliste, Grund-lagenwissen, Filter, beliebte Motive

u.v.m.

Lesen Sie hier>>

Gesundheit

Meerrettich hat die Power, Erkältungen vorzubeugen

 

Meerrettich ist nicht nur sehr scharf, sondern auch ziemlich gesund. Kaum einer weiß, dass in der Wurzel doppelt so viel Vitamin C steckt wie in Zitronen.

Mehr Infos: Klicken Sie hier>>

 

360º-webcam Orotava

Notfall

Wann muss ich den Rettungsdienst rufen?

In diesen Fällen rufen Sie die 112:

Wenn jemand bewusstlos ist oder sogar nicht mehr atmet, müssen Sie sofort die 112 anrufen. Auch bei schwerer Atemnot, Warnzeichen für Herzinfarkt oder Lungenembolie (plötzlicher Brustschmerz) sowie Anzeichen eines Schlaganfalls (neu aufgetretene Sprachstörungen, Sehstörungen oder Lähmungserscheinungen) sollte der Rettungsdienst verständigt werden. Das gleiche gilt bei Unfällen mit schweren Verletzungen wie Knochenbrüchen, nicht stoppbaren Blutungen oder heftigen Schmerzen. Bei Unsicherheit gilt: Lieber einmal mehr die 112 wählen!

Teneriffa

Foto: Andreas Kujawski
Foto: Andreas Kujawski

Wanderparadies Teneriffa

weitere Infos klicken Sie hier>>

Nützliche Adressen

Alle Fremdenverkehrsbüros der Insel, Kommunikation, internationale Ferngespräche nützliche Adressen: klicken Sie hier>>

Ferienwohnungen

Für Teneriffa-Wohnungen und Ferienhäuser klicken Sie einfach auf unser Partnerprogramm:

 www.ferienhaeuser-auf-teneriffa.de

 

mehr>>

Golfplätze auf Teneriffa

Alle Golfplätze der Insel

mehr>>

Konsulate Botschaften

 

DEUTSCHLAND

Büro des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa

Urb. Jardines La Quintana

Calle Guillermo Rahn, 4

Locales 5-6

38400 Puerto de la Cruz

Tel. 922 24 88 20

email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Deutsches Berufskonsulat

in Las Palmas

C/Albareda, 3-2º

35008 Las Palmas de Gran Canaria

Tel. 928 491 880 -

Fax: 928 262 731

Email:

vw-pfb@lasp.auswaertiges-amt.de

Web: www.las-palmas.diplo.de

 

Letzte Aktualisierung:

Donnerstag, den 24. Mai 2018

Jetzt klicken und gewinnen!

Gesundheitswesen - Notfälle

Öffentliches Gesundheitswesen

Die Urlaubsversicherungen decken im allgemeinen die Kosten des Besuchs bei einem Privatarzt; andererseits sind die Krankenhäuser und Privatkliniken meist von den privaten Krankenversicherungen anerkannt.

Die Personen aus Ländern der Europäischen Union, und auch aus Norwegen, Liechtenstein und Island, Staaten, die dem Europäischen Wirtschaftsraum angehören, haben Anrecht darauf, bei unvorhergesehenen Krankheitsfällen oder Unfall sofortige gesundheitliche Versorgung zu erhalten, soweit sie akkreditieren, dass sie in ihrem jeweiligen Land Anspruch auf Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens haben; das erfolgt mittels der Formulare E-111 (Notfälle) und E-112 (chronische Pathologien).

Vor der Reise sollten Sie sich also in Ihrem Heimatland diese Formulare beschaffen; in der Regel haben Berufstätige und Rentner, sowie ihre Familienmitglieder, darauf Anrecht.

Europäische Krankenversicherungskarte
Seit dem 1. Juni 2004 werden die temporär gültigen Krankenversicherungsbescheinigungen, vor allem die der Formblätter E-111 und E-128, durch die Europäische Krankenversicherungskarte (EKV) ersetzt.  
Diese Karte ist auf den Namen des Versicherten ausgestellt und berechtigt den Inhaber während zeitlich begrenzter Aufenthalte in Mitgliedsländern der Europäischen Union (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Republik Zypern), des Europäischen Wirtschaftsraumes (Island, Lichtenstein und Norwegen), sowie in der Schweiz eventuell erforderliche medizinische und ärztliche Leistungen zu erhalten, wobei die Art der Leistungen und die Dauer des Aufenthaltes berücksichtigt werden. Die Gültigkeitsdauer der EKV steht auf der Karte.
Die ärztliche Versorgung erhalten die Inhaber unter denselben Bedingungen, wie die in dem Aufenthaltsland selbst Versicherten.  

Wir erinnern daran, dass die Europäische Krankenversicherungskarte nicht gültig ist, wenn der Grund für die Reise in ein anderes Land der Erhalt von spezifischen medizinischen Leistungen ist. 

Für weitere Informationen:

Servicio Canario de Salud - Gerencia de Atención Primaria

(Kanarischer Gesundheitsdienst Verwaltung für medizinische Grundversorgung)

Santa Cruz de Tenerife

Tel: 922 23 02 27 - Fax: 922 24 01 64

Ministerio de Trabajo y Asuntos Sociales

Instituto Nacional de Seguridad Social

(Ministerium für Arbeit und Soziales Nationales Institut für Sozialversicherung)

Tel: 900 16 65 65

Es muss allerdings in Betracht gezogen werden, dass der SERVICIO CANARIO DE SALUD (Kanarischer Gesundheitsdienst) möglicherweise nicht alle Behandlungen übernimmt, die im Heimatland gedeckt sind; das gilt beispielsweise für Zahnbehandlungen. Einheitliche Telefonnummer für Notfälle: 112 (24 Stunden am Tag).

Hier wird auf jeden Anruf auf Spanisch, Englisch oder Deutsch geantwortet. Diese Nummer ermöglicht den Zugang zu Notdiensten bei Unfällen, Brand, Bedrohung für die Sicherheit der Bürger und zu Rettungsaktionen auf Land und zur See.

Öffentliche Krankenhäuser und Gesundheitszentren

 

ADEJE

C/Plaza de España, 1
Tfno: 922 78 09 54

ARONA

Gesundheitszentrum Arona Costa I
Avda. Penetración, s/n, Los Cristianos
Tfno: 922 75 23 48

Gesundheitszentrum Arona Costa II
Plaza de la Iglesia, Las Galletas
Tfno: 922 73 14 64

CANDELARIA

C/ Periodista Ernesto Salcedo
Telf.: 922 50 01 01

GRANADILLA.

Ctra. Gral. del Médano, La Crucita
Tfno: 922 77 16 99

LA GUANCHA

C/18 de Enero, s/n
Tfno.: 922 82 80 28

GUÍA DE ISORA

Centro de Salud (Ctra. Gral. 18)
Telf.: 922 85 01 50

GÜÍMAR

Centro de Salud.
Tfno: 922 51 32 02

ICOD DE LOS VINOS

Ambulatorio (Ctra. a Garachico, 2) 
Tfno.: 922 81 34 12

LA LAGUNA

HOSPITAL UNIVERSITARIO DE CANARIAS (H.U.C.) - (H.U.C. Universitätskrankenhaus de Kanarischen Inseln)
Urb. Ofra s/n.
38320 LA LAGUNA
Zentrale: 922 67 80 00
Information: 922 67 82 83
Notfälle / Information : 922 67 82 84

HOSPITAL NUESTRA SEÑORA DE LOS DOLORES
Zentrale: 922 25 97 41
c/Juan de Vera, 9 38201 LA LAGUNA

Centralita: 922 25 97 41

AMBULATORIUM DES KANARISCHEN GESUNDHEITSDIENSTES 
c/Santiago Cuadrado.
Tfno: 922 25 84 47/ 922 25 99 83

ROTES KREUZ (La Laguna)
Tfno: 922 25 96 26

LA OROTAVA

HOSPITAL DE LA SANTÍSIMA TRINIDAD
C/ San Francisco, 16
38300 La Orotava
Zentrale: 922 33 02 00

AMBULATORIUM
C/ Cólogan, 4
Tel: 922 33 15 84

ROTES KREUZ
C/ Goya, 5
Telf: 922 33 01 01

PUERTO DE LA CRUZ

AMBULATORIUM
c/ El Pozo s/n
Tfno: 922 38 26 46
Notfälle.Tfno: 922 37 22 87

Polígono El Tejar
Tfno: 922 38 18 57 Notfälle: Tfno: 38 29 53


ROTES KREUZ (Lokale Versammlung)
C/ Agustín de Bethencourt, 5
Telf: 922 38 38 12

LOS REALEJOS

Gesundheitszentrum (Avda. S. Isidro, 4) 
Telf. 922 34 41 11

SAN MIGUEL

Ländliches Hygienezentrum.
Telf.: 922 70 00 40
Rotes Kreuz.
Telf.: 922 70 03 48

SANTA CRUZ DE TENERIFE

CONSEJERIA DE SANIDAD Y ASUNTOS SOCIALES - (Ministerium für Gesundheit und Soziales der Kanarischen Inseln
Kanarischer Gesundheitsdienst
Verwaltung für medizinische Grundversorgung)

Servicio Canario de Salud
Gerencia de Atención Primaria
Rambla General Franco, 21
Telf.: 922 24 97 00 Fax: 922 27 11 06
38006 Santa Cruz de Tenerife

NOTFÄLLE: 112
Ambulatorium"Juan A. Rumeu "
C/Tomé Cano, 4
Zentrale: Tel:922 20 05 10 / 922 20 02 22

Hospital "Nuestra Señora de la Candelaria"
Carretera del Rosario, s/n
Zentrale: Tel:922 60 20 00 / 60 20 10 / 60 21 32

Gesundheitszentren (Medizinische Grundversorgung)

  • "Anaga" Avda. de Anaga (Edif. Casa del Mar) Telf: 922 24 72 11
  • "Barrio de la Salud" Avda. de Venezuela, 6 Telf: 922 24 4517
  • "Los Gladiolos" Angel Ganivet, s/n Telf: 922 20 39 61
  • "Ofra - Delicias" Avda. de Los Príncipes, s/n Telf. 922 66 04 26
  • "Toscal-Centro" Ruíz de Padrón s/n Tel: 922 24 65 60
  • Consultorio "San Andrés" Telf: 922 59 10 06
  • Consultorio "Taganana" Telf: 922 54 71 57

ROTES KREUZ
C/ San Lucas, 60
Notfälle und Krankenwagen Tel: 922 28 18 00
Information und Blutbank Tel: 922 28 29 24

HOSPITAL PSIQUIÁTRICO DE TENERIFE - (Psychiatrisches Krankenhaus)
C/ Domingo J. Manrique, 2 38006
Santa Cruz de Tenerife Zentrale: Tel: 922 28 66 00 / 04

SANTA ÚRSULA

Gesundheitszentrum
Rambla Doctor Pérez
Tfno: 922 30 01 58

SANTIAGO DEL TEIDE

Beratungsstelle von Tamaimo. Avda. General Gorrín, 71
Tfno: 922 86 34 36
Beratungsstelle von Santiago del Teide.
C/ Catalina Lorenzo Cáceres, 1

Tfno: 922 86 33 85
Beratungsstelle von Puerto de Santiago
C/ Herrador, 20

Tfno: 922 86 71 28

EL SAUZAL

Ländliches Hygienezentrum.
Tfno.: 922 56 01 96

LOS SILOS

Gesundheitszentrum
Tfno: 922 84 13 92

TACORONTE

Gesundheitszentrum.
Tfno:: 922 56 35 13

LA VICTORIA DE ACENTEJO

Gesundheitszentrum
C/ Viña Vieja, nº 2
Edificio Viña Vieja
Telf: 922 58 08 92

Privates Gesundheitswesen

HOSPITAL TAMARAGUA (HOSPITEN)
Telf: 922 380 512 / Fax: 922 380 850
C/Agustín de Bethencourt, 30
38400 Puerto de la Cruz
E-mail: tamaragua@hospiten.es
www.hospiten.es

Krankenhaus der Kette HOSPITEN. Personal, das Deutsch, Englisch und weitere Sprachen spricht. Intensivstation, Innere Medizin, Kardiologie, Gefäßchirurgie, Radiologie, Labor (RIA), Blutbank, Scanner und SNR. Dialyse permanent während des ganzen Jahres, ständig ärztliche Betreuung durch Nephrologen.

Notdienst 24 Stunden am Tag..

HOSPITAL KLINIK BELLEVUE (HOSPITEN) Telf: 922 38 35 51 / Fax: 922 370312 C/Alemania, 4 (Urb. San Fernando) 38400 Puerto de la Cruz E-mail: bellevue@hospiten.es www.hospiten.es Krankenhaus der Kette HOSPITEN. Personal, das Deutsch, Englisch und weitere Sprachen spricht. Notdienst 24 Stunden am Tag.

MEDIZINISCHES ZENTRUM "SALUS"

Telf: 922 373 202 / 922 375 029
C/ Valois 43
38400 (Puerto de la Cruz)
Telf. 900 100 144 Beratung bei Notfällen und Hausbesuche 24 Stunden am Tag

MEDIZINISCHES ZENTRUM "PUERTO DE LA CRUZ" 
Telf: 922 382 317 / 382 416
Fax: 922 371 630
Carretera General de Las Arenas,73
La Asomada
38400 Puerto de la Cruz

Alle Fachrichtungen (einschließlich Zahnklinik). Notdienst 24 Stunden am Tag.

MEDIZINISCHES ZENTRUM "LA PAZ"
Telf: 922 384 223 / 922 371 630
Fax: 922 384 223

Edificio Portofino (Urb. la Paz) Puerto de la Cruz
Diferentes especialidades médicas Servicios de urgencias las 24 horas.

Verschiedene medizinische Fachrichtungen. Notdienst 24 Stunden am Tag. Hausbesuche.

MEDIZINISCHES ZENTRUM VON PUERTO (CMS ? CENTROS MÉDICOS DEL SUR)
Telf: 922 380 707
Calle Blanco 19
38400 Puerto de la Cruz

KLINIK LA OROTAVA(CENTROS MÉDICOS SALUS CANARIAS)
Telf. 922 330 550 / 922 333 712 y 922 333 798
C/ Magnolia, 2
Urb. San Miguel
La Orotava

Notdienst und Hausbesuche 24 Stunden am Tag.

MEDIZINISCHES ZENTRUM VOM NORDEN
Telf. 922 352 512 / Fax: 922 320 585
C/Alfonso Trujillo - Edif. Temait III (Centro Comercial Orotava)
La Orotava

MEDIZINISCHES ZENTRUM LA SIDRONA
Telf. 922 335 603/ Fax: 922 332 607
C/ Obispo Benitez de Lugo, 28 - Edif. Hañagua
La Orotava

MEDIZINISCHES ZENTRUM SANTA ÚRSULA
Telf. 922 300 042 / Telf. 922 302 121
Ctra. Principal La Puntilla, 38
Santa Ursula

MEDIZINISCHES ZENTRUM ICOD
Telf. 922 812 550 / Telf. 922 812 443
Fax: 922 121 817
Av. 25 de Abril, 63
Icod de los Vinos

Notfälle

Notfälle
Einheitliche Telefonnummer für Notfälle:
1 1 2 (24 Std. am Tag)

Die112 garantiert kompletten Sicherheitseinsatz: Polizei, Feuerwehr, Medizinische Notfälle, Seerettungsdienst, Industrielle Sicherheit, Fernmeldewesen, Zivilschutz. Wenn Sie sich in einem Notfall befinden, rufen Sie die Notfallnummer 112 an, die auf jeden Anruf schnell antwortet. Das Personal spricht drei Sprachen: Spanisch, Englisch und Deutsch..

Behörde für Sicherheit und Notfälle

D.G.S.E.
Sede en Tenerife
Carretera de la Esperanza Km 0,8
Edf. Ceplam
38071 San Cristobal de La Laguna
Tfnos: 922 922 196
Fax: 922 922 347

ZIVILSCHUTZ

Unidad Provincial de Protección Civil - (Einheit der Provinz für Zivilschutz) 
Telf: 922 999 110
C/Méndez Núñez, 9
Santa Cruz de Tenerife
Protección Civil Local - (Lokaler Zivilschutz) 
Telf: 922 606 060
Rathaus von Santa Cruz de Tenerife

KRANKENWAGEN

Krankenwagen Rotes Kreuz Telf. 922 282 924
http://www.cruzroja.es

FARMACIAS DE GUARDIA:

Colegio Oficial de Farmacéuticos 

FEUERWEHR

Consorcio de Bomberos de Tenerife
Dirección: Avenida de Anaga, 11, entreplanta 38001, Santa Cruz de Tenerife
Telf: 922 533 487
Fax: 922 533 494
www.bomberostenerife.com

GUARDIA CIVIL. NOTFÄLLE Telf: 062

www.guardiacivil.org/

NATIONALPOLIZEI. NOTFÄLLE Telf: 091

www.policia.es/

TOXIKOLOGISCHE INFORMATION: Telf: 91 562 0420

NOTFÄLLE ZUR SEE. Telf: 900 202 202

Salvamento Marítimo
Coordinación de Salvamento Marítimo
C/Conde de Pallasar, 3, 38010, Santa Cruz de Tenerife
Telf: 922 597 551/52
www.salvamentomaritimo.es/